Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Reiseverband: Deutsche Urlauber halten Griechenland die Treue

Reiseverband: Deutsche Urlauber halten Griechenland die Treue

Archivmeldung vom 13.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Julien Christ / pixelio.de
Bild: Julien Christ / pixelio.de

Trotz der Ungewissheit über den Verbleib Griechenlands im Euro erwartet der Deutsche Reiseverband (DRV) 2015 mindestens so viele deutsche Griechenland-Urlauber wie im Vorjahr. "Die Buchungen von Veranstalterreisen in Griechenland lagen im Zeitraum von Januar bis April 2015 knapp über den Vergleichszahlen des Vorjahres", sagte eines Sprecherin des DRV der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

Nach einem starken Nachfragerückgang im Jahr 2012 habe sich das Griechenland-Geschäft wieder deutlich erholt. 2014 hatten die Reiseveranstalter mit 2,5 Millionen deutschen Griechenland-Urlaubern einen Rekord registriert. Das Land liege bei den beliebtesten Reisezielen im Ausland weiterhin auf Platz sieben, sagte die DRV-Sprecherin. "Es gibt viele Stammkunden, die Griechenland sehr schätzen, trotz der Krise", sagte sie. Zudem würden viele Urlauber auf den griechischen Inseln kaum etwas mitbekommen von der Lage im Rest des Landes. Der DRV als führende Interessenvertretung der deutschen Tourismusbranche widersprach damit der Einschätzung einzelner deutscher Reiseveranstalter, die von Buchungsrückgängen berichtet hatten. Auch der Verband griechischer Tourismusunternehmer Sete hatte unlängst starke Rückgänge gemeldet. Diese bezogen sich allerdings auf die weltweite Nachfrage.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte meldet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige