Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Wohnmobilurlauber steuern am liebsten deutsche Ziele an

Wohnmobilurlauber steuern am liebsten deutsche Ziele an

Archivmeldung vom 20.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: "obs/ADAC"
Bild: "obs/ADAC"

Wohin geht die Reise mit dem Wohnmobil? Das beliebteste Urlaubsland bei den Wohnmobilisten ist laut der aktuellen ADAC-Auswertung in diesem Sommer Deutschland. Der Automobilclub hat dafür rund 18 800 Routenanfragen seiner Mitglieder ausgewertet, die sich bis April 2015 in den ADAC-Geschäftsstellen touristisch beraten und die Reiseroute für den Wohnmobilurlaub im Sommer planen ließen.

Das eigene Land liegt danach mit rund 38 Prozent erneut unangefochten an der Spitze. Auf Platz zwei folgt Italien mit rund 14 Prozent vor Frankreich mit 8,5 Prozent. Kroatien belegt Platz vier mit 5,9 Prozent auf der Beliebtheitsskala, dicht gefolgt von Norwegen (5,8 Prozent). Damit gibt es in der Rangliste der Wohnmobil-reiseziele keine Veränderungen gegenüber dem Vorjahr.

Bei der Auswertung der Urlaubsregionen hat die kroatische Halbinsel Istrien bei Wohnmobilfahrern mit 4,8 Prozent die Nase vorn. Deutschland punktet mit zwei Regionen ? Platz zwei Schleswig-Holstein mit 4,7 Prozent und Platz drei Südliches Oberbayern/Allgäu mit 4,0 Prozent. Der Gardasee rangiert im Ranking der Wohnmobilurlaubsziele mit 3,6 Prozent auf Platz vier, gefolgt von der Dalmatinischen Küste mit 3,5 Prozent.

Quelle: ADAC (ots)

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte most in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige