Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Südtirol veranstaltet "Sustainability Days": Neue internationale Plattform für die Regionen der Zukunft

Südtirol veranstaltet "Sustainability Days": Neue internationale Plattform für die Regionen der Zukunft

Archivmeldung vom 03.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: IDM Südtirol Fotograf: Manuel Kottersteger
Bild: IDM Südtirol Fotograf: Manuel Kottersteger

Unter dem Motto "Sustainability Days" präsentiert sich die Provinz Südtirol vom 6. bis zum 9. September 2022 als Vorreiterin für die nachhaltige Entwicklung ländlicher Räume in Europa. Vier Tage lang werden hochkarätige Speaker in Bozen und im Livestream mögliche Lösungen für eine enkeltaugliche Zukunft diskutieren.

Im Mittelpunkt der neuen Veranstaltungsreihe stehen in diesem Jahr die Themen erneuerbare Energien und Energieeffizienz, Landwirtschaft und Ernährung, nachhaltige Mobilität sowie resiliente ländliche Lebensräume. Im Anschluss an die Veranstaltung soll ein unabhängiger Wissenschaftsbeirat mit namhaften internationalen Experten ein Empfehlungspapier für künftige politische Entscheidungen erarbeiten. Dieses wird über das Europäische Komitee der Regionen an die Europäische Kommission übergeben.

Zu den Rednern zählen neben Anthropologin und UN-Friedensbotschafterin Jane Goodall auch David Wallace-Wells, Autor des New York Magazine Bestsellers "Die unbewohnbare Erde", Katja Diehl, Gründerin von "She drives Mobility" und Autorin von "Autokorrektur. Mobilität für eine lebenswerte Welt" sowie Sabina Jeschke, ehemalige Vorständin der Deutschen Bahn für Digitalisierung und Technologie. Auch Wirtschaftsnobelpreisträger Robert Engle, Gail Bradbrook, Mitbegründerin der Umweltbewegung Extinction Rebellion, oder Giovanni Mori als Vertreter von Fridays for Future werden in Bozen mitdiskutieren.

Ziel der "Sustainability Days" ist es, eine Plattform für den Austausch zwischen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Verbänden und Zivilgesellschaft zu schaffen. Zudem soll die nachhaltige Entwicklung einem breiteren Publikum und insbesondere jüngere Menschen zugänglich gemacht werden. Weitere Informationen unter www.SustainabilityDays.com.

Quelle: IDM Südtirol (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte diag in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige