Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Kreta überholt Mallorca als beliebtestes Reiseziel der Deutschen

Kreta überholt Mallorca als beliebtestes Reiseziel der Deutschen

Archivmeldung vom 13.02.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.02.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Kreta
Kreta

Foto: Kramer96
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Zum ersten Mal fliegen die Deutschen in ihrem Sommerurlaub lieber nach Kreta als nach Mallorca. Das gehe aus den Buchungen in den Reisebüros und auf der Internetseite von Deutschlands größtem Reiseanbieter "Tui" hervor, berichtet das Wirtschaftsmagazin Business Insider.

Demnach haben es gleich drei griechische Inseln in die Liste der fünf meistgebuchten Reiseziele für den Sommer 2021 geschafft: Neben Kreta sind das Rhodos (Platz 3) und Kos (4). Die Türkische Riviera landet auf Rang 5. "Griechenland startet mit dem Rückenwind des vergangenen Sommers in die neue Saison", sagte der Chef von TUI Deutschland, Marek Andryszak, zu Business Insider.

"Der Wunsch, spätestens im Sommer zu reisen, ist groß. Mit dem europaweiten Hochfahren der Impfungen wächst die Zuversicht, dass Reisen schon bald wieder möglich sein wird", so Andryszak. Ein weiterer Trend bestätigt die Reiselust: Laut der Buchungen bei "Tui" investieren die Deutschen im Jahr 2021 rund ein Fünftel mehr Geld in ihren Sommerurlaub als noch 2019 - und zwar in bessere Hotelzimmer, längere Urlaube, mehr Verpflegung oder Upgrades im Flugzeug. "Für viele ist der Urlaub 2020 ausgefallen, sodass sie sich jetzt etwas mehr gönnen als in der Vergangenheit", sagte Andryszak.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte daher in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige