Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen AUTOZUG Sylt weitet Angebot zum Fahrplanwechsel umfassend aus

AUTOZUG Sylt weitet Angebot zum Fahrplanwechsel umfassend aus

Archivmeldung vom 10.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sylt-Shuttle Richtung Westerland am Ende des Hindenburgdamms in Morsum/Sylt
Sylt-Shuttle Richtung Westerland am Ende des Hindenburgdamms in Morsum/Sylt

Foto: Michael Gäbler
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Am 11. Dezember 2016 beginnt das neue Fahrplanjahr und der Bundesnetzfahrplan 2017 tritt in Kraft. Der neue AUTOZUG Sylt weitet damit ab Sonntag sein Angebot auf die und von der Insel Sylt umfassend aus.

Wegen der Bauarbeiten auf der Syltverbindung fuhr der AUTOZUG Sylt in den ersten Wochen seit der Betriebsaufnahme am 18. Oktober 2016 ein reduziertes Programm mit Kurzzug, kleinen Fahrzeugkategorien, 5-Tage-Betrieb und zunächst wenigen Fahrten.

Ab Sonntag befördert der AUTOZUG Sylt als 600-Meter-langer Vollzug bis zu 80 Pkw - auf Flachwagen, mit freier Sicht auf das Wattenmeer.

Angeboten werden bis zu 14 Fahrten täglich an sieben Tage in der Woche. Mitfahren können Fahrzeuge mit Abmessungen bis max. 2,70 m Höhe, 2,20 m Breite, 6,00 m Länge und bis 7,5 t zulässigem Gesamtgewicht. Wohnmobile, Motorräder, schwere Lkw und Busse werden leider nicht befördert und nutzen bitte den DB Sylt Shuttle oder die SyltFähre.

Die günstigste Fahrt für Nicht-Insulaner im Pkw kostet 35 EUR (Sammelkarte), für Insulaner 19 EUR (Sammelkarte). Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von mehr als 3,0 t und bis 7,5 t zahlen 75 EUR bzw. 40 EUR (Sammelkarte Insulaner). Zu speziellen Anlässen wird es Aktionspreise geben.

Der späteste Autozug ab Niebüll fährt täglich um 22.00 Uhr (Abfahrt: 22.16 Uhr) auf die Insel, der späteste aufs Festland um 23.05 Uhr.

Quelle: RDC Deutschland GmbH (ots)

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ganze in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen