Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Treckerdemo am Donnerstag in Hamburg: Verkehrsbehinderungen auch auf den Straßen im Landkreis Stade wahrscheinlich

Treckerdemo am Donnerstag in Hamburg: Verkehrsbehinderungen auch auf den Straßen im Landkreis Stade wahrscheinlich

Freigeschaltet am 12.11.2019 um 15:50 durch Andre Ott
Trecker auf der Bundesstraße 73 - Archivbild Bild: Polizei
Trecker auf der Bundesstraße 73 - Archivbild Bild: Polizei

Am Donnerstag wollen mehrere tausend Landwirte mit ihren Treckern in Hamburg bei dem Treffen der Umweltminister auf ihre Situation aufmerksam machen und gegen die Umwelt-, Agrar- und Handelspolitik demonstrieren. Insgesamt werden derzeit rund 4.000 Trecker im Hamburger Stadtgebiet erwartet.

Dazu werden sich aus allen Bereichen im Umland Trecker auf den Weg in die Hamburger Innenstadt machen. Auch auf den Straßen im Landkreis Stade ist daher mit einem erhöhten Aufkommen von Traktoren zu rechnen.

Eine Gruppe von ca. 400 bis 500 Fahrern wird sich in Stade treffen und dann zwischen 08:00 h und 09:00 h über die Landesstraße 111 und die Bundesstraße 73 in Richtung Hamburg starten. Dazu ist noch mindestens eine weitere Kolonne von ca. 200 Trecker geplant, die aus dem Bereich Bremervörde vermutlich über Harsefeld und Horneburg an die B 73 fahren und sich dann dort ebenfalls in Richtung Hamburg auf den Weg machen.

Nach Abschluss der Veranstaltung in Hamburg ist damit zu rechnen, dass die Trecker dann natürlich auch wieder zurückfahren und vermutlich dann auch in den Feierabendverkehr geraten. Die Polizei empfiehl daher allen anderen Verkehrsteilnehmern sich auf die bevorstehenden Behinderungen einzustellen, mehr Zeit für den Weg nach und von Hamburg einzuplanen und die Bundesstraße 73 möglichst zu umfahren.

Quelle: Polizeiinspektion Stade (ots)

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige