Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Lohfelden: Zapfpistole vergessen und Tanksäulen umgerissen

Lohfelden: Zapfpistole vergessen und Tanksäulen umgerissen

Archivmeldung vom 10.11.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.11.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Beschädigte Zapfsäulen und ausgelaufener Kraftstoff
Beschädigte Zapfsäulen und ausgelaufener Kraftstoff

Zu einer außergewöhnlichen Unfallflucht mit 15.000 Euro Schaden kam es am gestrigen Montagnachmittag an einer Lohfeldener Automatentankstelle. Eine Autofahrerin hatte nach dem Tanken offenbar vergessen, die Zapfpistole aus dem Einfüllstutzen ihres Mercedes zu nehmen und war losgefahren.

Durch den im Fahrzeug steckenden Schlauch rissen zwei kombinierte Tanksäulen aus der Verankerung. Anschließend verließ die Mercedesfahrerin die Unfallstelle, ohne sich um den hohen Schaden zu kümmern. Durch die Auswertung einer Überwachungskamera konnten die mutmaßliche Fahrerin, eine 47-jährige Frau aus dem nördlichen Landkreis Kassel, umgehend ermittelt werden. Sie muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Wie die kurz nach dem Unfall in die Talstraße gerufene Streife des Polizeireviers Ost berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 13:45 Uhr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte die 47-Jährige zunächst den Kartenautomaten bedient und danach den Mercedes betankt. Anschließend war sie losgefahren und hatte dabei die Tanksäulen umgerissen, wodurch auch Kraftstoff auf dem Tankstellengelände auslief.

Obwohl die Autofahrerin den erheblichen Schaden offensichtlich bemerkt und zunächst angehalten hatte, fuhr sie kurzerhand davon. Die Videoaufzeichnung führte die Polizisten schließlich auf die Spur der geflüchteten Mercedesfahrerin, die noch am Nachmittag von einer Streife an ihrer Wohnanschrift angetroffen werden konnte. Den Führerschein der 47-Jährigen beschlagnahmten die Beamten. An ihrem Pkw war lediglich ein geringer Schaden am Einfüllstutzen in Höhe von rund 300 Euro entstanden. Die weiteren Ermittlungen werden nun von den Beamten der Verkehrsunfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei geführt.

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel (ots)

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dorsal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige