Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses England: Hebamme bringt eigenes Kind mit Handspiegel zur Welt

England: Hebamme bringt eigenes Kind mit Handspiegel zur Welt

Archivmeldung vom 30.12.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.12.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge England
Flagge England

In der englischen Grafschaft Kent hat eine Hebamme ihr eigenes Kind allein mit der Hilfe eines Handspiegels zur Welt gebracht.

Wie die BBC berichtet, war die 28-jährige Frau gerade von der Arbeit in einem Krankenhaus nach Hause gekommen, als plötzlich frühzeitig die Wehen einsetzten. Da keine Zeit mehr blieb, in eine Klinik zu fahren, legte sich die Hebamme geistesgegenwärtig in eine Badewanne und sah mit einem Handspiegel nach, wie weit die Geburt fortgeschritten war. Ihr Mann zog unterdessen los um Hilfe zu holen. "Es ging alles sehr schnell und kam sehr plötzlich", berichtet die 28-Jährige. Das Baby ist trotz der ungewöhnlichen Umstände und der frühen Geburt wohlauf.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: