Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Berlin: Citroën entpuppt sich als gestohlener Fiat

Berlin: Citroën entpuppt sich als gestohlener Fiat

Archivmeldung vom 25.03.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.03.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Anne Garti / pixelio.de
Bild: Anne Garti / pixelio.de

Einen ungewöhnlichen Fund hat die Berliner Polizei am Freitag auf der A 12 gemacht. Die Beamten hatten nach eigenen Angaben gegen 12:15 Uhr einen in Richtung Polen fahrenden Transporter der Marke Citroën mit litauischem Kennzeichen auf einem Autobahnrastplatz kontrolliert.

Dabei konnte der 29-jährige litauische Fahrer zwar alle Fahrzeugdokumente für den vermeintlichen Citroën Jumper vorlegen. Auffällig war allerdings, dass der Zündschlüssel in keines der Türschlösser passte. Die Überprüfung der Fahrzeugidentifizierungsnummer verriet den Beamten, dass es sich bei dem Transporter tatsächlich um ein Modell der Marke Fiat handelte. Das Auto war ein Jahr zuvor in Belgien als gestohlen gemeldet worden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen