Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Schweiz: 27-jährige Raserin auf Autobahn durch Blitzlicht geweckt

Schweiz: 27-jährige Raserin auf Autobahn durch Blitzlicht geweckt

Archivmeldung vom 14.06.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.06.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Matthias Bozek  / pixelio.de
Bild: Matthias Bozek / pixelio.de

Auf der Autobahn A1 in der Schweiz ist am Samstagabend eine 27-jährige Autofahrerin mit 210 Stundenkilometern geblitzt worden. Medienberichten zufolge hat die junge Frau aus Mazedonien gegenüber der Polizei angegeben, dass sie das Blitzlicht der Radarfalle aus einem Sekundenschlaf geweckt habe.

Neben der Fahrerin haben sich noch deren Ehemann sowie zwei kleine Kinder, zwei und sechs Jahre, und deren Großmutter im Auto befunden. Der Ehemann saß auf dem Beifahrersitz, den Berichten zufolge hatte er seinen Führerschein vor zwei Jahren abgeben müssen.

Die Schweizer Staatsanwaltschaft hat das Auto sicherstellen lassen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reift in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen