Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Videokamera filmt Unheimliches

Videokamera filmt Unheimliches

Archivmeldung vom 12.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Screenshot Youtube Video
Bild: Screenshot Youtube Video

Der britische Fachmann für Paranormales, Steve Wesson, Mitglied der Paraforscher-Gruppe „UK Ghost Hunts“ (UKGH), hat für eine Nacht eine Videokamera in einem Museum installiert, in dem laut Gerüchten Gespenster herumlaufen sollen. Darüber schreibt die „Caters News Agency“.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet weiter: "Am folgenden Morgen sah er auf dem Video merkwürdige Dinge. Eines der Exponate im Geister-Museum im englischen Nottingham bewegte sich von selbst. Es war deutlich zu sehen, wie der Handhebel eines alten Katafalks sich erhob und wieder sank. Es stand jedoch niemand daneben.

„Der Handhebel erhebt sich in die Luft und fällt mit voller Wucht wieder zurück. Das war sehr unheimlich und zugleich verblüffend“, sagte Wesson gegenüber der „Caters News Agency“.

Er stellte am Morgen fest, dass die Einstellungen der Kamera verändert waren, weshalb die Qualität der Videoaufzeichnung schlechter gewesen sei als erwartet. Wie insideedition.com schreibt, hat das Erlebte den Mann noch mehr davon überzeugt, dass ein Jenseits existiert."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Anzeige:
Videos
Sendung "ThorsHammer"
ExtremNews startet investigatives Sendeformat
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
09.03.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige