Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Schwebendes Auto in China: Echt oder Fake?

Schwebendes Auto in China: Echt oder Fake?

Freigeschaltet am 25.05.2024 um 16:14 durch Thorsten Schmitt
Bild: Screenshot Video Volkswagen
Bild: Screenshot Video Volkswagen

Ein virales Video, aus dem Jahr 20211, sorgt aktuell für Aufsehen. Darin ist ein in der Luft schwebendes futuristisches Auto in China zu sehen. Doch was steckt wirklich dahinter?

Volkswagen's Vision

Ein Jahr nach dem viralen Video präsentierte Volkswagen auf der Auto China 2012 drei innovative Fahrzeugkonzepte: das Hover Car, das Music Car und den Smart Key. Im Rahmen des "People's Car Project" wurden über 119.000 Ideen gesammelt, die weit über die Erwartungen hinausgingen.

Das Hover Car ist ein umweltfreundliches Zweisitzer-Stadtfahrzeug, das knapp über dem Boden schwebt und sich auf elektromagnetischen Straßennetzen bewegt. Simon Loasby, Designchef von Volkswagen Group China, erklärte: "Die kreativen Ideen des 'People's Car Project' geben uns wertvolle Einblicke in die Wünsche chinesischer Fahrer."

Das Music Car kann seine Außenfarbe je nach Musikwahl des Fahrers ändern und wird so zum Ausdrucksmittel und Mode-Statement für junge Fahrer.

Der Smart Key integriert Online-Technologien und bietet einen hochauflösenden Touchscreen, der den Fahrer über Kraftstoffstand, Klimabedingungen und die Sicherheit des Fahrzeugs informiert. Über 3G-Netzwerk und Satellitenübertragung kann der Fahrer das Fahrzeug aus der Vogelperspektive überwachen.

Der wahre Hintergrund

Das im Video gezeigte schwebende Auto existierte jedoch nur als Konzept. Ein zweiter Clip zeigt, dass das Video mithilfe digitaler Tricks erstellt wurde, um die Idee der Urheberin zum Leben zu erwecken. Ein unsichtbares Stahlseil, das über die Straße gespannt war, hebt das Auto an – das sorgt für die schwebende Illusion.

Fazit

Das Video mag spektakulär sein, aber die Realität sieht "noch" anders aus. Es ist ein Beispiel für die Macht der digitalen Medien und ein Hinweis darauf, dass nicht alles, was wir sehen, der Wahrheit entspricht. Deshalb sollte jeder sich genau überlegen was er teilt und vor allem zur Überprüfung immer die Quellen dazu nennen.


Quelle: ExtremNews

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umlauf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige