Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses NRW: Autofahrer 20 Jahre ohne Fahrerlaubnis unterwegs

NRW: Autofahrer 20 Jahre ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Archivmeldung vom 31.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Bild: SCHAU.MEDIA / pixelio.de
Bild: SCHAU.MEDIA / pixelio.de

Ein 51-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen war 20 Jahre lang ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Der 51-Jährige war am Dienstag im nordrhein-westfälischen Recklinghausen von Polizeibeamten wegen eines geringfügigen Geschwindigkeitsverstoßes kontrolliert worden, wie die örtliche Polizei mitteilte.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass dem Mann vor 20 Jahren der Führerschein entzogen worden war. Auf Nachfrage gab der 51-Jährige den kontrollierenden Beamten gegenüber an, er sei immer vorsichtig und unfallfrei gefahren und darum wohl nie aufgefallen. Gegen den Mann wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Der 51-Jährige müsse mit einer empfindlichen Strafe rechnen, hieß es seitens der Ordnungshüter weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zettel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen