Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Mann aus Bolivien soll 123 Jahre alt sein

Mann aus Bolivien soll 123 Jahre alt sein

Archivmeldung vom 16.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Bolivien
Flagge von Bolivien

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ein Mann aus Bolivien soll mit 123 Jahren angeblich der älteste lebende Mensch sein, den es je gab. Medienberichten zufolge lebt Carmelo Flores Laura in einer einfachen Hütte in der Nähe des Titicacasees, ist Analphabet und spricht kein Spanisch.

"Ich sehe nicht mehr so gut, aber sie habe ich kommen sehen", sagte er den Journalisten. Flores selbst kann sich nicht genau an sein Geburtsdatum erinnern, offiziell ist sein Geburtstag am 16. Juli 1890 registriert.

Wäre der Bolivianer tatsächlich in diesem Jahr geboren, würde er den Posten des "Ältesten Menschen der Welt" einnehmen. Damit würde er die Japanerin Missao Okawa ablösen, die bisher im Guinness-Buch mit 115 Jahren registriert ist.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: