Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Rätselhaftes Objekt an US-Küste gespült

Rätselhaftes Objekt an US-Küste gespült

Archivmeldung vom 06.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Screenshot facebook
Bild: Screenshot facebook

Ein seltsames Objekt, das an die Küste der Seabrook Insel im US-Bundesstaat South Carolina gespült wurde, hat Internet-Nutzer ratlos gemacht und wilde Spekulationen ausgelöst, bis hin zu Verschwörungstheorien über Alien-Schiffe. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es hierzu auf der deutschen Webseite: "Das in Charleston ansässige gemeinnützige Unternehmen Lowcountry Marine Mammal Network (LMMN) veröffentlichte am Donnerstag ein Bild von dem mysteriösen hohlen und runden Objekt auf Facebook. Laut LMMN haben die Behörden der Stadt das Objekt bereits weggebracht. Das soll die Verschwörungstheorien jedoch nur angeheizt haben.

„Offensichtlich ist das ein Alien-Raumschiff“, hieß einer der Kommentare.

Doch einige User, die etwas mehr praktisch veranlagt sind, vermuteten, dass es sich bloß um einen abgebrochenen Teil einer Ölbohrplattform oder eine Boje handeln könnte."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Anzeige: