Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Auf der Suche nach einem Beruf? – Argentinien bildet Profi-Exorzisten aus

Auf der Suche nach einem Beruf? – Argentinien bildet Profi-Exorzisten aus

Archivmeldung vom 18.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Manuel Acuña Bild: Screenshot "www.carismaticosluteranos.com"
Manuel Acuña Bild: Screenshot "www.carismaticosluteranos.com"

Die Lutherische Gemeinde „Der gute Seelenhirt“ („El Buen Pastor de Santos Lugares“) in Buenos Aires bietet allen Interessenten ein Ausbildungsprogramm in folgenden Fächern an: Parapsychologie, Engelogie und Dämonologie. Nach einem dreijährigen Kurs bekommt man das Diplom eines „Exorzisten-Gehilfen“, schreibt die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik".

Weiter heißt es auf der Webseite: "Die Schule wird vom Vorsteher der lutherischen Gemeinde in Buenos Aires, Bischof Manuel Acuña und nebenamtlich Teufelsaustreiber, geleitet.

In der Schule wird eine interdisziplinäre Herangehensweise angewendet. Unter den Spezialisten gibt es den Parapsychologen Gustavo Fernández, einen Psychologen und einen Psychiater. Alle sind anerkannte Experten mit langjähriger Erfahrung“, heißt es auf der Schulseite.

Auf dem Stundenplan stehen folgende Fächer: Theologie, Ekklesiologie, Psychologie, Philosophie u.s.w. Für die Immatrikulation seien keine Ausbildungszeugnisse erforderlich. Zwar verfüge die Schule nicht über eine offizielle Akkreditierung, die Abgänger bekommen aber Diplome als „Exorzisten-Gehilfen“. Sollte die Ausbildung nicht abgeschlossen werden, gibt es das Zeugnis eines „Beraters in Teufelsaustreibung“.

Das erste Lehrjahr hat am 29. März begonnen. Der Kurs wurde von 32 Studenten belegt. Die Mehrheit befasst sich mit Parapsychologie, aber es gibt auch Spezialisten aus anderen Bereichen: Juristen und Psychologen. Die Immatrikulationsgebühr beträgt 50 Dollar, ein Studienjahr kostet ebensoviel. Eine Stunde dauert neunzig Minuten; unterrichtet wird immer dienstags."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte horcht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige