Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses NRW: Schiedsrichter nach Spiel in Umkleidekabine eingesperrt

NRW: Schiedsrichter nach Spiel in Umkleidekabine eingesperrt

Archivmeldung vom 20.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de

In Nordrhein-Westfalen hat die Polizei am Dienstag einen Schiedsrichter aus einer misslichen Lage befreien müssen: Wie die Polizei des Rhein-Kreises Neuss mitteilte, ging am Abend der Notruf eines Spaziergängers ein, der Hilferufe aus dem Gebäude einer Sportanlage vernommen hatte.

Die Schreie konnten einem Spielleiter zugeordnet werden, der nach einer Fußballpartie in einer Umkleidekabine eingeschlossen wurde. Vermutlich hatten Heim- und Gastmannschaft die Gebäude nach der Begegnung ordnungsgemäß verschlossen und den 60-Jährigen dabei einfach in seiner Kabine übersehen. Nach Eintreffen eines Schlüsselträgers konnte der Schiedsrichter schnell befreit werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kies in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige