Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Im Teheran-Anflug: Iranische Luftwaffe nimmt Ufo unter Beschuss

Im Teheran-Anflug: Iranische Luftwaffe nimmt Ufo unter Beschuss

Archivmeldung vom 27.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Screenshot Youtube Video "Iranian Military OPENS FIRE On UFO! 1/21/17 "
Bild: Screenshot Youtube Video "Iranian Military OPENS FIRE On UFO! 1/21/17 "

Das neulich auf YouTube erschienene Video aus dem Iran macht die Internet-Welt verrückt: Die Aufnahmen zeigen, wie iranische Militärs ein vermeintliches Ufo über Teheran herunterzuholen wollen und aus Fla-Geschützen auf das weiß leuchtende Objekt feuern. Dies schreibt das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es auf deren deutschen Webseite: "Auf dem Video, welches von den selbsternannten Ufo-Forschern des „SecureTeam“ auf YouTube hochgeladen wurde, ist gut zu sehen, wie iranische Militärs Feuer aus zwei Fla-Geschützen führen, wobei sich die Waffen auf den Dächern einiger Hochhäuser befinden.

Trotz des Dauerbeschusses wurde das seltsame Objekt nicht getroffen. Worum es sich dabei handelte, bleibt unklar. Laut einigen Medienberichten kann es einfach nur eine Drohne sein.

Doch nach dieser heftigen Offensive verschwand das Objekt, offensichtlich ohne jeglichen Schaden, einfach hinter den Dächern der nahestehenden Gebäuden.

Zu dem Vorfall im Himmel über der iranischen Hauptstadt Teheran gibt es nach wie vor keine offiziellen Informationen. Der Clip sammelte übrigens mehr als eine Million Aufrufe."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zausen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige