Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Hat Nasa Alien-Basis auf erdnahem Asteroiden übersehen?

Hat Nasa Alien-Basis auf erdnahem Asteroiden übersehen?

Archivmeldung vom 03.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: NASA
Bild: NASA

Der bekannte Ufo-Jäger Scott C. Waring hat auf Satellitenbildern der US-Weltraumbehörde Nasa ein Objekt entdeckt, das ihm zufolge wie eine Alien-Basis aussieht. Zu der bizarren Sichtung auf dem Asteroiden Eros verfasste der Weltverschwörer ein Video. Dies teilt das russische online Magazin "Sputnik" mit.

Weiter ist hierzu auf der deutschen Webseite zu lesen: "Bei der Untersuchung von Nasa-Satellitenbildern von dem erdnahen Asteroiden Eros will der Ufo-Enthusiast eine seltsame Anlage gefunden haben. Auf der Oberfläche des Asteroiden fiel Waring ein Alien-Stützpunkt ins Auge.

Der Ufologe ist überzeugt, dass die Nasa-Spezialisten dieses Objekt nicht ausreichend erforscht haben. Auch ihre Erklärung klingt nichtssagend: „Der große rechteckige Felsblock oben rechts hat einen Durchmesser von 45 Metern“, heißt es auf der Seite der Weltraumbehörde.

Der Asteroid Eros wurde am 13. August 1898 von dem deutschen Astronomen Gustav Witt entdeckt.

Eros ist der erste Asteroid, den eine Raumsonde umkreiste und auf dem eine landete. Die Raumsonde NEAR Shoemaker, die auf eine Umlaufbahn um den Asteroiden gebracht worden war und schließlich auf seiner Oberfläche landete, untersuchte den Asteroiden zwischen dem 14. Februar 2000 und dem 12. Februar 2001."


Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unreif in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige