Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses CNN enttarnt “Jihadi John“ als Putin

CNN enttarnt “Jihadi John“ als Putin

Archivmeldung vom 26.02.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.02.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wladimir Wladimirowitsch Putin
Wladimir Wladimirowitsch Putin

Foto: Kremlin.ru
Lizenz: CC-BY-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Über die wahre Identität des unter dem Spitznamen „Jihadi John“ bekannten IS-Henkers gibt es aktuell viele Verdachtsmomente, die belegen sollen, dass es sich dabei um den etwa 27 Jahren alten Mohammed Emwasi, der früher im Londoner Westen gelebt hat, handelt. Der amerikanische Nachrichtensender CNN blendete jedoch überraschenderweise in ihrem „exklusiven“ Live-Bericht über die mutmaßliche Enttarnung des Dschihadisten das Foto von Wladimir Putin ein. Wie RT deutsch meldet, gab es in der letzten Woche bereits weitere Pannen bei CNN.

Bei RT deutsch heißt es dazu auf deren Webseite: "... in der vierten Minute der Livesendung, stand plötzlich kein schwarzgekleideter Dschihadist mit gezücktem Messer in seiner Hand, sondern ein leicht sarkastisch schauender Putin.

„Ich denke, es gibt defintiv Bedenken bezüglich der Sicherheit von weiteren Geiseln und in Hinsicht auf eine mögliche Strafverfolgung dieses Mannes in der Zukunft.“

So Max Foster zu seinem Publikum, im Unwissen wer tatsächlich hinter ihm auf dem Bildschirm zu sehen war.

Erst letzte Woche hatte CNN in einer Russland-Karte unter dem Titel “Diplomatische und Militärische Krise“ die Ukraine dem russischen Staatsgebiet zugeschlagen. Zuvor hatte CNN ukrainische Regierungssoldaten als “Pro-US-Truppen bezeichnet und davor war die Ukraine vom zuständigen CNN-Grafiker nach Pakistan verlegt wurden."

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte island in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige