Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen Vier "Wunderwerke der Weltgeschichte" in ZDFinfo

Vier "Wunderwerke der Weltgeschichte" in ZDFinfo

Freigeschaltet am 09.10.2020 um 10:29 durch Andre Ott
Welche Techniken kamen beim Bau der Chinesischen Mauer zum Einsatz?
Welche Techniken kamen beim Bau der Chinesischen Mauer zum Einsatz?

Bild: "obs/ZDF/ZDF/Pernel Media"

Die Chinesische Mauer, Jordaniens Felsenstadt Petra, die französische Klosterinsel Mont-Saint-Michel und die Inkastadt Machu Picchu rückt ZDFinfo am Dienstag, 13. Oktober 2020, von 20.15 bis 23.15 Uhr in den Blick: Die vierteilige Doku-Reihe "Wunderwerke der Weltgeschichte" mit dem Originaltitel "Ancient Superstructures", zeigt dabei einen neuen Ansatz bei der Erforschung dieser viel beachteten Bauwerke.

Von Satellitenbildern und Luftaufnahmen bis zur Makro- und Mikroebene werden die vier berühmten Monumente in verschiedenen Maßstäben betrachtet - und jede dieser Perspektiven enthüllt Daten, die ein neues Licht auf Rätsel werfen, die Historiker seit Jahren zu entschlüsseln versuchen. Die vier Dokumentationen stehen ab Dienstag, 13. Oktober 2020, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Die Chinesische Mauer, das längste Bauwerk der Menschheit, gibt immer noch Rätsel auf: Wie lang genau ist sie? Welche Techniken kamen beim Bau zum Einsatz? Und was ist die geheime Zutat für ihre Langlebigkeit? Für die antike Felsenstadt Petra, mitten in der jordanischen Wüste, nutzen Wissenschaftler Techniken wie Fotogrammmetrie und 3-D-Rekonstruktion, um die Arbeit der antiken Baumeister zu erforschen. Und auch Mont-Saint-Michel, die Klosterfestung am Atlantik, hat noch längst nicht all ihre Geheimnisse preisgegeben: Was verbergen die Steine dieser skulpturalen Abtei? Und wie ist der Berg in der Mitte der völlig flachen Bucht entstanden? Machu Picchu im Herzen der peruanischen Anden, eines der besterhaltenen Zeugnisse der Inka, ist zugleich eines der größten archäologischen Rätsel. Mehr als 400 Jahre lag die Stadt im Verborgenen - heute können Experten mithilfe modernster Techniken in die Vergangenheit reisen, um das Unsichtbare zu erforschen, die Hintergründe und die Umgebung der antiken Stadt zu erkunden und ihre Geheimnisse zu enthüllen.

Übersicht: "Wunderwerke der Weltgeschichte" am Dienstag, 13. Oktober 2020, in ZDFinfo:

  • 20.15 Uhr: "Chinas große Mauer"
  • 21.00 Uhr: "Petra - Felsentempel in der Wüste"
  • 21.45 Uhr: "Mont-Saint-Michel - Klosterfestung am Atlantik"
  • 22.30 Uhr: "Machu Picchu - Inkastadt in den Wolken"

ZDFinfo sendet sie erneut im Block am Donnerstag, 15. Oktober 2020, von 14.15 bis 17.15 Uhr.

Quelle: ZDF (ots)


Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte agiert in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige