Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Studie: Sex ersetzt Besuch von Fitnessstudio nicht

Studie: Sex ersetzt Besuch von Fitnessstudio nicht

Archivmeldung vom 18.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Schlechte Nachrichten für Fitnessstudio-Muffel: Sex ist nur ein schlechter Ersatz für regelmäßiges Training. Durchschnittlicher Verkehr dauere sechs Minuten und verbrenne 21 Kalorien, zu diesem Schluss kam eine Studie des "New England Journal of Medicine". Dies entspricht etwa einem Wert, wie ihn zwei Orangen enthalten.

Dreißig Minuten Sex würden der Studie zufolge 85 bis 100 Kalorien verbrennen, das Äquivalent von rund zwanzig Schokolinsen. Eine Yoga-Sitzung verbrauche dagegen in einer halben Stunde zwischen 100 und 300 Kalorien.

Regelmäßiges Training sei in jedem Fall wichtig, trainierte Frauen hätten ein aktiveres Sex-Leben, würden schneller zu einem Orgasmus kommen und schneller in Stimmung kommen. Bei Männern gingen mit kurzen, intensiven Übungen gesteigerte Testosteron-Spiegel einher, was ein sexuelles Interesse stimulieren kann.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gatte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen