Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Studie: Die meisten Frauen kommen auch vaginal

Studie: Die meisten Frauen kommen auch vaginal

Archivmeldung vom 20.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: angelika streich / pixelio.de
Bild: angelika streich / pixelio.de

Der weibliche Orgasmus gehört für viele nach wie vor zu den großen Mysterien des Sexlebens. Dabei ist er häufiger als gemeinhin vermutet. So kommen über 60 Prozent der Frauen beim Sex regelmäßig bzw. „eher öfter“. Und auch der vaginale Orgasmus ist alles andere als ein Mythos: Knapp zwei Drittel der Frauen kommen auch vaginal zum Höhepunkt, nur jede Dritte erreicht ihr Ziel ausschließlich durch klitorale Stimulation. Das sind Ergebnisse einer Umfrage des Premium Casual Datingportals Secret.de unter 825 Nutzern.

Laut Studie geben 62 Prozent der Frauen an, dass der Orgasmus bei Ihnen zum erotischen Alltag gehört: Ein Drittel (34 Prozent) kommt regelmäßig, 28 Prozent zumindest „eher öfter“. Weitere 30 Prozent erreichen den Höhepunkt „eher selten“, während acht Prozent einräumen: „Ich hatte beim Geschlechtsverkehr noch nie einen Orgasmus.“ Deutlich leichter wird es für die Frauen, wenn sie sich selbst verwöhnen: 80 Prozent geben an, dass sie hierbei regelmäßig kommen, weitere 15 Prozent kommen „eher öfter“. Rund sechs Prozent haben Probleme, bei der Masturbation den Höhepunkt zu erreichen: Vier Prozent kommen „eher selten“ und jede hundertste Frau (1,5 Prozent) hatte hierbei noch nie einen Höhepunkt.

Frauen kommen auch vaginal

Immer wieder wird die Frage diskutiert, ob Frauen durch vaginalen Sex überhaupt kommen können. Die Secret.de-Studie bringt jetzt Licht ins Halbdunkel: 61 Prozent der Frauen sagen demnach, dass sie sowohl über klitorale als auch vaginale Stimulation zum Orgasmus kommen können. Jede Dritte (35 Prozent) erreicht allerdings ausschließlich über klitorale Stimulation den Höhepunkt. Interessant: Eine Minderheit von drei Prozent schafft es ausschließlich durch klassischen Geschlechtsverkehr zum Orgasmus.

Mit Streicheleinheiten für sich selbst zum Höhepunkt

Da Masturbation einer der Königswege zum weiblichen Höhepunkt ist, verwundert es nicht, dass die selbstbezogenen Streicheleinheiten bei Frauen hoch im Kurs stehen. So masturbieren 19 Prozent der Secret.de-Frauen „am liebsten täglich“. Weitere 30 Prozent legen drei bis viermal die Woche Hand an sich und immerhin jede Dritte (34 Prozent) verwöhnt sich mindestens ein bis zweimal in der Woche. Lediglich drei Prozent geben an, dass sie komplett die Finger von sich lassen.

Mit Sextoys zum Höhepunkt

Um einen schnelleren Weg zum Orgasmus zu finden, bevorzugen die meisten der befragten Frauen den Einsatz von Sexspielzug. Jede Vierte (24 Prozent) greift regelmäßig zu Dildo, Vibrator & Co., knapp jede Zweite (46 Prozent) immerhin gelegentlich. Hinzu kommen weitere vier Prozent, die ohne Sextoys gar nicht zum Orgasmus kommen können. Auf der anderen Seite stehen 26 Prozent der Frauen, die keine Sexspielzeuge nutzen: 14 Prozent geben an, dass sie diese nicht brauchen, zwölf Prozent nutzen keine Tools, würden diese aber gerne mal ausprobieren.

Quelle: Secret.de

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte repro in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige