Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Seitensprung in der Schweiz

Seitensprung in der Schweiz

Archivmeldung vom 25.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: BFS
Bild: BFS

Leichter gesagt und noch leichter getan! Single Männer können sich in der Schweiz auf so vieles freuen. Tolle Landschaften, geniale Citys, nette Menschen und vor allem wunderschöne Single-Ladies, die auch nicht gerne alleine sind. Somit steht einer temporären Romanze in der Schweiz im Grunde nichts im Wege.

Hier ein paar Tipps und Tricks, um dieses Unterfangen so einfach wie möglich zu gestalten.

Schritt 1 zum erfolgreichen Seitensprung in der Schweiz: Die Zielgruppe ausloten

Es liegt wohl in der Natur des Mannes, seinem Jagdinstinkt zu folgen. Doch bevor man sich auf die Pirsch begibt, lohnt es sich, etwas Zeit in die Recherche zu stecken. Schließlich ist das Jagdrevier für einen gelungenen Seitensprung in der Schweiz von erheblicher Bedeutung. Wer möchte sich denn schon wie einst Peter auf der Alm mit seinen Ziegen rumschlagen, bis endlich mal eine Heidi aus der Großstadt auftaucht? Also gilt es, zunächst die Altersgruppe auszuloten! Die folgende Statistik macht deutlich, dass die Schweizer Damen bis zum 25. Lebensjahr noch recht offenherzig durchs Leben schreiten und auch mal gerne bereit sind, neue Abenteuer zu erleben. Danach werden die Schweizer Damen eher häuslich und bevorzugen eine familiäre, feste Beziehung.

Das mag auf den ersten Blick recht ernüchternd wirken, doch laut einem anderen Bericht auf dem „Frauenblog.ch“, gibt es circa 1,5 Millionen Singles in der Schweiz. Diese Angabe beruht auf einer Auswertung der Singlebörse Parship.ch, die weitere wertvolle Einsichten und Erkenntnisse für das bevorstehende Abenteuer liefert. Zum PDF der Studie geht es hier.

Fremdgehen in der Schweiz - Schritt zwei: Das Jagdrevier

Nun geht es darum herauszufinden, in welcher Schweizer Stadt es sich am erfolgreichsten flirten lässt. Klar finden sich in jeder größeren City coole Clubs, Kneipen und Locations, in denen man sein Glück versuchen kann. Schließlich sind die Schweizer im Allgemeinen ein sehr lebensfrohes, offenes und geselliges Völkchen, das gerne und viel feiert. Doch wer zu diesem Thema ein wenig im Netz stöbert, stolpert immer wieder über eine Stadt: Bern! Die Region liegt mit einer Singledichte von satten 26 % an erster Stelle in der gesamten Schweiz. Zürich folgt mit circa 24 % dicht dahinter. Der Grund scheint das Fehlen offizieller Singlepartys zu sein – eine Tatsache, die vor allem von den Damen bemängelt wird. Zu Glück gibt es Eventveranstalter, die sich dieser Problematik angenommen haben und all jenen, die auf der Suche nach einem Seitensprung in der Schweiz sind, wirklich weiterhelfen!

Schritt Drei: Cool bleiben und abkürzen!

Genau. Es gibt ja bekanntlich zwei Arten von Jägern. Die einen rennen nervös durchs Unterholz und die anderen gehen in den Delikatessenladen. Wer Lust auf einen sorglosen, diskreten und – ganz wichtig! – unkomplizierten Seitensprung in der Schweiz hat, muss im Grunde gar nicht lange suchen. Er kann sich ganz vertrauensvoll an hochklassige Escort Agenturen wenden, die wunderschöne Rendezvous mit Damen arrangieren. Diese Rendezvous beschränken sich nicht nur auf das sinnliche Erlebnis, sondern ist auch auf der zwischenmenschlichen Ebene eine echte Bereicherung. Die Zeit spielt hier in dem Sinne keine Rolle, da solche Arrangements auch für mehrere Tage gebucht werden können. Eine Form des angebotenen Begleitservice nennt sich „Girlfriend Experience“, bei der das bildhübsche Escort zur guten Freundin mit diesen ganz gewissen Vorzügen wird. Hier geht es tatsächlich vorerst darum, eine romantische und lustige Zeit mit einer Frau zu genießen, die sich ganz unbefangen, offen und neugierig auf einen einlässt. Das Liebesspiel ist natürlich eine Option bei dieser Romanze, doch steht es nicht im Vordergrund. Sicherlich ist dies kein günstiges, aber dafür ein sehr intensives und wahrlich unvergessliches Vergnügen. Und die Tatsache, dass dieser sehr diskret arrangierte Seitensprung in der Schweiz ohne Gefühlsduseleien und unliebsame Nachspiele abläuft, ist – last but not least – auch nicht zu verachten!

Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Faire Beteiligungen an nachhaltigen Unternehmungen mit Verantwortung für Mensch und Natur
Mario Prass: „Die Realität ist nur gespiegelt wahrnehmbar“
Mario Prass: „Die Realität ist nur gespiegelt wahrnehmbar“
Termine
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
15.08.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige