Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Umfrage zeigt: Die meisten Frauen gehen Zuhause fremd

Umfrage zeigt: Die meisten Frauen gehen Zuhause fremd

Archivmeldung vom 07.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Sarah Behn / PIXELIO
Bild: Sarah Behn / PIXELIO

Appetit holen kann man sich woanders, aber gegessen wird Zuhause. Von wegen. Die meisten gehen in den eigenen vier Wänden fremd! Die Seitensprung-Agentur www.secondlove.de befragte über 300 Frauen mit dem Ergebnis, dass 44,8 Prozent von ihnen ein kleines Abenteuer meist im eigenen Zuhause haben.

Ein Hotel bevorzugen 40,9 Prozent. 9,1 Prozent der Seitensprünge finden im Auto statt, 3,9 Prozent auf der Arbeit oder bei der Geschäftsreise und 1,3 Prozent bei Freunden.

Die Frauen wurden auch zur Qualität des Sex befragt: Dabei schneidet der Liebhaber meist viel besser als der eigene Partner ab. Das Sexleben in der eigenen Beziehung bekam auf einer Skala von 1-10 eine mit 5,4 durchschnittliche Bewertung. Der Seitensprung wurde hingegen mit 8,0 bewertet.

Second love ist die größte Seitensprung-Agentur der Niederlande. und seit 2010 unter secondlove.de auch in Deutschland online. Die Seite richtet sich an Menschen, die etwas Aufregendes und Abenteuer suchen, aber ihre Beziehung beibehalten wollen. Geprüfte Profile garantieren dabei Niveau und Qualität.

An der Umfrage der Seitensprung-Agentur www.secondlove.de nahmen 318 Frauen teil. 81 Prozent der Befragten gaben an, bereits fremdgegangen zu sein. 

Quelle: Second love

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rummel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen