Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Studie: Frauen mit maskulinen Partnern haben häufiger einen Orgasmus

Studie: Frauen mit maskulinen Partnern haben häufiger einen Orgasmus

Archivmeldung vom 24.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Brandtmarke / pixelio.de
Bild: Brandtmarke / pixelio.de

Frauen, die einen maskulinen Partner haben, haben angeblich häufiger einen Orgasmus. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Pennsylvania State University, die 110 Paare über ihr Sex-Leben befragt hat. "Wir haben herausgefunden, dass Frauen häufiger und eher einen Orgasmus haben, wenn sie ihren Partner als maskulin und dominant einschätzen", sagte der Leiter der Studie, David Puts.

Die Forscher befragten für die Studie die Paare über ihr Sex-Leben, die Frauen sollten zudem angeben, für wie maskulin und dominant sie ihren Partner halten. Die Analyse der Daten zeigte, dass Frauen eher einen Orgasmus haben, wenn sie ihren Partner als besonders maskulin einschätzten, schreiben die Forscher in ihrer Studie.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dato in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige