Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Lust am Lifestyle – Lifestyle der Lust

Lust am Lifestyle – Lifestyle der Lust

Archivmeldung vom 26.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Brandtmarke / pixelio.de
Bild: Brandtmarke / pixelio.de

Während staunend verfolgt wird, was die beständig voranschreitende Digitale Revolution mit wachsenden Zahlen „smarter“ Gerätschaften, dem „Internet der Dinge“ und künstlicher Intelligenz im Berufs- und Privatleben der Menschen bewegt und verändert, hat sie – von vielen unbemerkt – längst auch das Intimleben der Menschen beeinflusst. Angeregt durch Serien wie „Sex and the City“ und Lektüre wie die Erfolgsreihe „50 Shades of Grey“ ist Sexualität in all ihren Erscheinungsformen zum Gesprächsstoff geworden, zu einem Thema, das nicht mehr hinter vorgehaltener Hand, sondern in sozialen Netzwerken offen behandelt wird.

Lust ist ebenso ein Element des Lifestyles wie Essen, Trinken, Einrichten. Das Internet bietet nicht nur Möglichkeiten, jede persönliche Frage über das Wer-Wie-Was beim Sex beantwortet zu bekommen, es eröffnet auch die Möglichkeit, sich bequem und ohne Schwellenängste in Online-Erotik-Shops mit allem zu versorgen, was Mann und Frau gern allein oder zusammen ausprobieren möchten.

Statistiken belegen, dass dies immer mehr auch von Frauen geschätzt und genutzt wird. Erotikartikel haben längst die „Schmuddelecken“ hinter sich gelassen. Sie sind tägliche Gebrauchsgegenstände, über deren Vorzüge und Qualität diskutiert wird. Dass damit auch Anregungen für die Ausgestaltung intimer Stunden weitergegeben werden, ist ein durchaus erwünschter Nebeneffekt – und führt mitunter zu neuen Trends in deutschen Betten.

So hat das „Pegging“ in jüngster Zeit eine wachsende Zahl von Liebhaberinnen und Liebhabern gefunden. Mit diesem Begriff bezeichnet man die sexuelle Penetration mittels eines Umschnall-Dildos („Strap-on“). Diese lustvolle Spielart der Zweisamkeit ist nicht nur bei lesbischen Frauen beliebt. Auch heterosexuelle Paare können auf diese Weise durch einen Positionstausch beim Liebesspiel neue Variationen der Lust ausprobieren. Analsex ist nicht nur eine physische Stimulation, die viele heterosexuelle Männer noch nicht erlebt haben. Es ist auch eine lehrreiche psychische Erfahrung.

Die Angebotspalette an entsprechenden Produkten ist breit gefächert. Strap-on-Dildos gibt es in allen möglichen Variationen, wobei z.B. ein innen hohler Umschnalldildo, in den der Mann sein Glied einführen kann, zu einer Verlängerung des Liebesspiels beitragen oder – im Falle von Erektionsstörungen – zu dessen Vielfalt beitragen kann.

In jedem Fall ist nicht nur beim „Pegging“ die Ausgestaltung des Spaßes im Bett eine gemeinsame Sache. Wie Untersuchungen ergeben haben, werden heute tatsächlich mehr und mehr Spielzeuge und Hilfsmittel für den Sex von Paaren gemeinsam ausgesucht und angeschafft.

Doch auch im Single-Haushalt muss keine Frustration herrschen. Während sich jedoch Frauen heutzutage bei Dildo-Partys nach dem bekannten Muster des „Einkaufens im eigenen Heim“ zwischen kalten Platten und Schampus über die neuesten Formen und Farben der ebenso diskreten wie zuverlässigen (mehr oder weniger kleinen ) Begleiter weiblicher Lust informieren, gibt es für Männer zwar keine entsprechenden Events, dafür jedoch qualitativ hochwertige Angebote für eine Verschönerung intimer Stunden ohne Partnerin. Auch die lebensechte Liebespuppe aus Latex ist heute ein erotischer Lifestyle-Accessoire, dessen Erscheinung und Qualität längst alle Impressionen aus seinen „Kindertagen“ hinter sich gelassen hat. Sie ist gewissermaßen erwachsen geworden - gerade rechtzeitig, um der Lust am Lifestyle auch den Lifestyle der Lust hinzuzufügen.

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rohr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige