Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Umfrage: Die 10 beliebtesten Quickie-Orte

Umfrage: Die 10 beliebtesten Quickie-Orte

Archivmeldung vom 28.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Seitensprung-Fibel.de
Bild: Seitensprung-Fibel.de

Die Deutschen verlegen ihre Quickies gern nach draußen. Besonders Orte, an denen Publikum zu erwarten ist, haben es ihnen angetan: Jeder Dritte hatte bereits Sex im Freibad oder Pool. Auch Parks (31 Prozent), Straßenecken und Hauseingänge (20 Prozent) sowie Kinos (19 Prozent) wählen die Deutschen für ihr Liebesspiel außerhalb des Schlafzimmers aus. Nur Abenteuer im Auto sind noch beliebter: 46 Prozent haben es schon einmal im Auto oder auf der Motorhaube getan. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Online-Umfrage unter 1.005 Deutschen im Auftrag von Seitensprung-Fibel.de beim Marktforschungsinstitut Toluna.

Das sind die zehn beliebtesten Quickie-Orte der Deutschen:

  1.  Im Auto oder auf der Motorhaube: 46 Prozent
  2. Im Freibad oder Pool: 34 Prozent
  3. Auf dem Balkon: 32 Prozent
  4. Im Park: 31 Prozent
  5. In einem Hauseingang oder an einer Straßenecke: 20 Prozent
  6. Im Kino oder Autokino: 19 Prozent
  7. In einem Boot mitten auf dem See: 17 Prozent
  8. In einer Tiefgarage oder einem Parkhaus: 16 Prozent
  9. Auf einem Ausguck wie einem Hochsitz: 15 Prozent
  10. Auf einer öffentlichen Toilette: 12 Prozent

Skurrile Orte: Sex im Karussell

Doch damit nicht genug. Viele träumen von besonders skurrilen Sex-Plätzen, wie die Frage "Wo hätten Sie gern einmal Sex?" ergab: Hemmungslosen Sex im Riesenrad würden 20 Prozent der Befragten ausprobieren. Ein Stelldichein am Fuße des Eifelturms (24 Prozent), ein Quickie in der Fotokabine (16 Prozent) und ein erotischer Zeitvertreib in der Autowaschanlage (20 Prozent) sind die ungewöhnlichsten Sex-Orte der Umfrage.

"Die Möglichkeit des Entdecktwerdens ist für viele reizvoll, steigert die Lust und den Höhepunkt", erklärt Psychologe Dr. Wolfgang Krüger die Neigung zu Sex an öffentlichen Orten." Damit das Liebesspiel keine bösen Folgen hat, rät er: "Wer Sex im Kino, Freibad oder an ähnlichen Plätzen haben möchte, sollte auf jeden Fall Rücksicht nehmen und sich nicht erwischen lassen. Denn wer ein 'öffentliches Ärgernis' darstellt, kann unter Umständen angezeigt werden."

Hier gibt es zehn Tipps, wie sich das Vergnügen beim Open-Air-Sex steigern lässt, ohne erwischt zu werden: http://www.seitensprung-fibel.de/sexualitaet/outdoor-sex.php

Quelle: Seitensprung-Fibel.de (ots)

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige