Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Studie: Sex wirkt sich nicht negativ auf sportliche Leistungsfähigkeit aus

Studie: Sex wirkt sich nicht negativ auf sportliche Leistungsfähigkeit aus

Archivmeldung vom 15.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Andrea Kusajda / PIXELIO
Bild: Andrea Kusajda / PIXELIO

Sex wirkt sich einer Studie zufolge nicht negativ auf die sportliche Leistungsfähigkeit und Ausdauer aus. Das ergab eine Erhebung der McGill University in Montreal. Die Forscher gehen davon aus, dass der Einfluss nur sehr gering sei. 14 Athleten absolvierten am Morgen nachdem sie Geschlechtsverkehr hatten einen Test mit einer Fingerhantel. Die Leistungsfähigkeit war demnach identisch mit der nach sechs Tagen sexueller Abstinenz.

In Zukunft sollen bei den Tests jedoch auch psychologische Komponenten miteinbezogen werden. "Wenn wir Sportler im Labor testen, gehen wir nur auf die Leistungsfähigkeit ein. Aber bei einem Wettkampf spielt vor allem die Psyche eine entscheidende Rolle", sagte Professor Ian Shrier. Die Forscher gehen davon aus, dass sexuelle Abstinenz Aggressionen auslösen kann. Wie sich diese auswirken, ist noch unklar.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte seiner in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige