Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Wirtschaft Wenn das Geld die Arbeit verweigert

Wenn das Geld die Arbeit verweigert

Archivmeldung vom 14.11.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.11.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Petra Bork / pixelio.de
Bild: Petra Bork / pixelio.de

Ohne Frage hat der Sparzins eine ähnliche dramatische Entwicklung hinter sich wie der Benzinpreis. Der Unterschied liegt hier letztlich, in welcher Richtung sich diese beiden in unserem Alltag wichtigen Parameter entwickeln. Für den Verbraucher bedeutet dies aufgrund der unglücklichen Verhältnisse in beiden Fällen nichts Gutes. Beim Tanken schießen dem Verbraucher heute beim Tanken Tränen in die Augen so sind besonders Vielfahrer besonders gekniffen, welche eine weite Anfahrt zum Arbeitsplatz haben. Unter solchen Umständen tut es große Not wirtschaftliche Ausgleiche zu schaffen, welche dem Verbraucher ohne kompliziertes Drumherum Wege aufzeigen auch aus einer minimaleren Sparsumme maximale Erlöse zu erzielen.

Leider sind die herkömmlichen Sparbücher heute für eine solche Maßnahme denkbar ungeeignet, da die Sparzinsentwicklung vollkommen in den Keller gegangen ist und das Ende dieser Negativentwicklung vermutlich auch noch nicht erreicht ist. Auch in diesem Zusammenhang haben die eingangs erwähnten Parameter, zum Leitwesen des gebuckelten Verbrauchers etwas gemeinsam. Jedoch gibt es in diesen Rahmen auch eine positive Entwicklung, der Darlehenszins ist niedriger als je zuvor. Passend zu unserer Zeit, ist das Schulden machen günstiger denn je.
Wo Sparen immer mehr zur Theorie wird

Die vorherrschenden wirtschaftlichen Umstände machen ein vernünftiges Auskommen mit dem Einkommen recht schwer. Wohl, dem der keine oder nur wenig Ansprüche hat. So gelingt es vielen gerade noch so Monat für Monat über die Runden zu kommen. Größere Sparpotenziale sind längst dahin geschmolzen. Deshalb ist eine verantwortungsvolle Haushaltsführung mit einer gewissen Weitsicht nicht nur für kränkelnde Staatshaushalte verpflichtend. In diesen Strudel des monatlichen Finanzmangels werden auch zukünftig immer mehr junge Menschen geraten, da besonders die Lohnpolitik der Unternehmen bei den Berufseinsteigern schmerzhaft auf die Bremse tritt. Da bleibt dann oft nur noch die Alternative eines Doppelverdienstes oder eines Nebenjobs. All dies wird zukünftig noch mehr zulasten der Lebensqualität gehen, was in besonderem Rahmen junge Familien betreffen wird.
Das Doping für Ihr Erspartes

Tatsächlich scheint es schwierig Ersparnisse gewinnbringend für sich Arbeiten zu lassen, ohne diese für lange Zeit auf Eis legen zu müssen. In Zeiten als der Sparzins noch in einem einigermaßen lohnenden Rahmen lag sind leider längst vorüber. So ist ein Sparer heute schließlich auch Weit davon entfernt Vermögen durch Zinswachstum anzuhäufen. Doch gibt es in diesem Zusammenhang einige interessante Angebote auf dem Markt, welche außergewöhnlich hohe Zinserträge, bei einem Maximum an Flexibilität versprechen. In diesem Zusammenhang fallen die Begrifflichkeiten Zinskonto oder Tagesgeldkonto. Beide Produkte eignen sich optimal für das Erwirtschaften von lohnenden Zinserträgen, die Ihr sauer Erspartes Stück für Stück wachsen lassen. Der Markt bietet auch hier eine Reihe von Angeboten, welche in ihrem Leistungs- und Eigenschaftsspektrum durchaus auch unterschiedlich sind. So wird die Sache dann schnell unübersichtlich. Um sich hier besser zurechtzufinden, bietet sich deshalb der Vergleich über ein Vergleichsportal wie zum Beispiel www.tagesgeld-vergleich.net/as-privatbank-festgeld.html an.

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fushun in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige