Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Weltgeschehen Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)

Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)

Archivmeldung vom 29.11.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.11.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)

ExtremNews

In seinem aktuellen Vortrag mit dem Titel "Neuordnung der Welt" geht der Sachbuchautor Peter Denk auf mögliche Entwicklungstendenzen im Weltgeschehen ein. Er betrachtet die nächsten Jahre auf Basis seiner unvoreingenommenen Recherchen und außerdem auch auf Vorhersagen hellsichtiger Menschen sowie seiner eigenen Analyse der Chinesischen Astrologie. Hierbei geht er auch auf die Zukunft Deutschlands in den kommenden Jahren ein. Die Präsentation ist nun kostenfrei bei ExtremNews als 25. Folge der Sendung "Auf der Spur unserer Geschichte" zu sehen.

Peter Denk, der ursprünglich lange Jahre als  Diplom-Ingenieur in der IT-Industrie tätig war, hat gelernt, analytisch zu denken und neutral Informationen aufzunehmen und sofern diese zusammenpassen, sie auch miteinander zu verknüpfen. Er ist über seine Webseite krisenrat.info auch für seine Krisenvorsorgetipps bekannt.

Im sogenannten "Denkbrief" vom 23.11.2021, den man auch in seinem Telegram Kanal lesen kann, schreibt er beispielsweise in Bezug auf die nächsten Monate: "Österreich ist weltweit wieder in aller Munde und in den Schlagzeilen. Da sprechen aber schon Präsidenten anderer Länder (z.B. Kroatien) oder auch bekannte große Zeitungen in der Welt von „Faschismus“ oder Diktatur. In Österreich hat ein nicht gewählter Kanzler also nicht nur einen neuen Lockdown verhängt, sondern auch die Impfpflicht ab 1. Februar 2022 angekündigt. Das wurde gemacht, nicht einmal eine Woche, nachdem bereits harte Maßnahmen gegen Ungeimpfte, wie eine Ausgangssperre ausgesprochen wurden. In Sachsen sahen wir ein ganz ähnliches Vorgehen von Ministerpräsident Kretschmer. Die eine Maßnahme ist nur wenige Tage alt, da kommt schon die nächste daher. 

In Österreich kommt die Impfpflicht aber erst am 1.2.2022? Warum denn erst dann? Das ist schon auffällig. Nun, haftungstechnisch, aber vor allem auch karmisch ist diese Variante eher kontraproduktiv. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese am Ende wirklich kommen wird, ist eher gering. Diese Ankündigung eignet sich aber natürlich hervorragend, den Menschen maximale Angst zu machen und sie vorher „freiwillig“ zur Spritze zu treiben. Aus diesem Grund wird jetzt auch in Deutschland dieses Thema ganz laut diskutiert. Die Bundesregierung hatte auch schon einmal ihren „Faktencheck“, dass die geplante Einführung einer Impfpflicht eine Verschwörungstheorie sei und keinerlei Grundlage hätte, von ihrer Webseite entfernt. Dummerweise vergisst das Internet nichts. Jetzt allerdings hat es Regierungssprecher Seibert als „Fehler“ bezeichnet, dieses zu entfernen. Die aktuell amtierende Bundesregierung würde keine Impfpflicht mehr einführen. Das hilft uns aber wenig, wenn es demnächst eine Neue geben sollte.

Außerdem haben Beteuerungen von Politikern nur noch eine sehr kurze Halbwertszeit, wie wir in den letzten Monaten erfahren haben. Auch hier versucht man so, die Menschen zur Spritze zu treiben. 

Übrigens hat Egon Fischer in einer Mail an mich am 13.11. aus einer Vision vom 7.11. bereits geschrieben: "Die Kollegen meinten nachträglich zu diesem Thema: die Androhung einer Zwangsimpfung hat sogar eine mittlere Wahrscheinlichkeit; im Extremfall könnte die Regierung das sogar noch beschließen, aber dann nicht mehr umsetzen." Mit dem ersten Teil lagen Egon bzw. "die Kollegen" schon mal richtig. 

Dabei zeigt sich, dass die Spritze eher tödliche Folgen zu haben scheint. Wir haben seit September eine deutliche Übersterblichkeit in Deutschland gegenüber letztem Jahr. Im September waren es 10% im Oktober ebenfalls in diesem Bereich. Nun hat eine Abgeordnete aus dem thüringischen Landtag einmal die Raten auf die einzelnen Bundesländer und dort die Korrelation mit der Impfrate untersuchen zu lassen. Das Ergebnis war nicht, wie die meisten Impfgläubigen es erwarten würden, dass bei hoher Impfquote eine niedrigere Sterblichkeit zu verzeichnen wäre, sondern das genaue Gegenteil. Je höher die Impfquote, desto höher auch die Übersterblichkeit."

Die Themen, mit denen Peter Denk sich beschäftigt, sind sehr breit gefächert. So ging er im aktuellen Vortrag neben vielen bunt gemischten Themenbereichen, die das Weltgeschehen anbelangen, auch auf eine mögliche 'False Flag Alien Invasion' ein, vor der schon Wernher Von Braun, ein Pionier der deutschen und amerikanischen Raketenprogramme, warnte. Der Referent vermutet, dass eine solche künstliche Alien Invasion entweder wie im Film "Independence Day" als klassischer Angriff von Außerirdischen vorgeführt werden könnte, oder aber, dass Wesen gezeigt werden, die wie bei "V - Die Außerirdischen" auf der Erde landen, sich als die Guten ausgeben und den Menschen Anweisungen geben. Peter Denk: "Mit den eigenen Mitteln, die man [der Deep-State (Anmerkung der Redaktion)] hat, könnte man das jederzeit problemlos vorspielen. Wir haben Projektionstechnologien und mittlerweile in Schwarzen Projekten auch genügend Flugobjekte, die als UFOs durchgehen würden, mit entsprechenden Waffen, die dann vielleicht ein paar Städte in Schutt und Asche legen - und dann braucht man eigentlich nur noch das Fernsehen. Im Endeffekt könnte man das Ganze ohne irgend so etwas machen. Man müsste es nur im Fernsehen vorspielen." 

Das komplette Vortragsvideo mit allen weiteren Themenkomplexen ist nun nachfolgend kostenfrei zu sehen: https://veezee.tube/w/ureuMDQj7LLEQXc7WgtV3j

Quelle: ExtremNews

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vase in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige