Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Vermischtes Wo Hunde Urlaub machen können

Wo Hunde Urlaub machen können

Archivmeldung vom 22.09.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.09.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Der Beitrag enthält im Textbereich ein oder mehrere Videos. Bild: ExtremNews
Der Beitrag enthält im Textbereich ein oder mehrere Videos. Bild: ExtremNews

Hundeliebhaber wissen, dass es mit den geliebten Vierbeinern immer wieder schwierig wird, wenn der Urlaub ansteht. Man will nicht immer nur zu Hause bleiben, doch nicht überall sind Hunde erwünscht. Und selbst, wenn es für eine langfristig planbare Zeit wie den Urlaub noch Lösungen gibt – spontan auftretende Einschränkungen oder plötzlich notwendig werdende Reisen werfen automatisch die Frage auf: Wo kann mein Hund für eine gewisse Zeit gut untergebracht und versorgt werden?

Eine Frage, der ExtremNews für unsere Leser und Zuschauer nachgegangen ist. Herbert Jost-Hof begab sich mit einem Filmteam ins oberhessische Kirtorf zu „Maxi's Farm“, der Hundepension von Doris Antes und Stefan Hillenbrand.

Hier können Hunde von Herrchen und Frauchen ihre besten Freunde nach Bedarf für Stunden und Tage unterbringen. Ein großes Freigelände bietet den tierischen Pensionsgästen Komfort in kleinen Hunde-Bungalows, die in der kalten Jahreszeit beheizt werden.

Die Tiere werden bestens versorgt, ihren jeweiligen Bedürfnissen gemäß. Beim Einchecken können alle Besonderheiten und Vorlieben der Vierbeiner benannt werden, damit es ihnen weder physisch noch psychisch an etwas mangelt.

Mehrmals am Tag können die Hunde außerhalb ihrer „Ferienwohnungen“ spazieren gehen; im Sommer ist für die, die gern planschen, auch jeweils ein Bad im nahen Bach möglich.

Die Hunde selbst fühlen sich wohl und ihre Besitzer können sicher sein, dass es ihnen gut geht, wie auch Nutzer der Pension im Gespräch bestätigen. Dabei ist nichts gestellt.

Die Befürchtung, die manche Hundebesitzer haben mögen, dass ihre Tiere Schwierigkeiten mit der Umgewöhnung haben könnten, wird von Doris Antes im Interview zerstreut. Die Tiere erleben eine gemeinsame Zeit im Rudel überwiegend als positive Abwechslung und empfinden keinerlei Entfremdung. Sie freuen sich, wenn sie nach Hause zurückkehren dürfen … aber auch, wenn sie wieder einige Zeit in der Hundepension verbringen können. Kein Wunder also, dass Einrichtungen wie „Maxi's Farm“ schnell einen wachsenden Kreis von Stammgästen aufbauen können.

Anzeige:
Videos
Bild: ExtremNews
Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P.
Das Uratom Anu
Das Uratom Anu oder Gott würfelt nicht
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
08.12.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: