Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Vermischtes Geflügel, Pansen und Rind: Die Klassiker unter den Hundewürstchen im Aufwind

Geflügel, Pansen und Rind: Die Klassiker unter den Hundewürstchen im Aufwind

Archivmeldung vom 06.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Pixabay / deborahmiller56
Bild: Pixabay / deborahmiller56

Hundewürstchen werden beim Hundetraining sowie auch als schmackhafter Snack zwischendurch gerne als kleine Belohnung an den eigenen Vierbeiner verfüttert. Auch im Bereich der Zahnpflege leisten Hundewürstchen durch ihre feste Beschaffenheit stets gute Dienste.

Bild: Pixabay / monika1607
Bild: Pixabay / monika1607

Da Hunde von Natur aus Fleischfresser sind, erweisen sich insbesondere Hundesnacks aus getrocknetem Fleisch als überaus gesund. Insbesondere Hundewürstchen mit Geflügel, Rind und Pansen erfreuen sich seit jeher enormer Beliebtheit und werden von Hunden besonders gerne angenommen.

Warum Hundewürstchen eine gesunde Ernährung des Tieres unterstützen

Das für die Hundewürstchen verwendete Trockenfleisch ist in der Regel gänzlich naturbelassen und wird daher von fast jedem Hund sehr gut vertragen. Als gesundes Naturprodukt enthalten viele Hundewürstchen aus Geflügel, Wild oder Pansen wichtige Aminosäuren, Mineralstoffe sowie Spurenelemente, die dem Organismus Ihres Hundes zugutekommen.

Da hochwertige Hundewürstchen in der Regel weder Soja noch Getreide enthalten, werden sie auch von Tieren mit einer Futtermittelallergie oftmals sehr gut vertragen. Zudem kann die Weichheit von Hundewürstchen variieren, sodass der Genuss der Snacks in vielen Fällen die Kaumuskulatur des Tieres trainiert.

Würstchen mit Geflügel: Besonders mager und leicht verdaulich

Saftige Hundewürstchen sind echte Klassiker, insbesondere Varianten mit leckerem Geflügel. Hundesnacks mit magerem Geflügel sind sehr leicht verdaulich, sodass auch bei Senioren und Welpen eine gute Verträglichkeit beobachtet werden kann.

Zudem macht der hohe Gehalt an wichtigen Proteinen, Vitaminen sowie Mineralstoffen die Hundewürstchen mit Geflügel zu einem gesunden Allrounder für Ihre Fellnase. Insbesondere bei Hunden mit einer Tendenz zum Übergewicht sollten Hundewürstchen mit Geflügel, wie beispielsweise Pute, Huhn oder Truthahn, bevorzugt werden.

Hundewürstchen mit Rind sind reich an wichtigen Nährstoffen

Auch Hundewürstchen mit Rind zählen zu den Favoriten unter den Hundesnacks und zeichnen sich durch einen hohen Fettgehalt sowie eine ausgeprägte Nährstoffdichte aus. Dennoch sind Hundesnacks mit Rindfleisch sehr gut verdaulich und werden von den meisten Hunden sehr gut vertragen.

Bei der Verarbeitung von Hundewürstchen mit Rind kommen sowohl das nahrhafte Muskelfleisch als auch die Mägen und Innereien zum Einsatz. Hundesnacks mit Rindfleisch zeichnen sich durch einen hohen Gehalt an Zink sowie wichtigen Enzymen und Vitaminen aus. Insbesondere Rinderpansen wird gerne zu schmackhaften Kausnacks verarbeitet, die sich durch einen hohen Gehalt an Vitamin B auszeichnen.

Würstchen mit Pansen: Eine Delikatesse für jeden Vierbeiner

Hundewürstchen mit Pansen gelten unter den Hundebelohnungen als wahre Delikatesse und lassen Ihre Fellnase zum Genießer werden. Als Pansen wird der Vormagen von Rindern bezeichnet, der durch das Wiederkauen von Pflanzen reich an wichtigen Nährstoffen ist.

Hundewürstchen mit Pansen sind daher prall gefüllt mit wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen sowie Enzymen, wie beispielsweise Vitamin A, B, C, D und E, Eisen, Zink sowie Jod. Daher wirken sich Hundesnacks mit Pansen besonders positiv auf die Gesundheit des Hundes aus und verleihen dem Tier zusätzliche Kraft und Vitalität.

Da Hundewürstchen mit Pansen zudem eine besondere Festigkeit besitzen, unterstützen Sie die Zahnpflege Ihres Hundes und beugen Zahnstein gezielt vor. Hundewürstchen mit Pansen zeichnen sich durch einen markanten Eigengeruch aus, der von Hunden jedoch als besonders verlockend wahrgenommen wird. Sofern Sie vorzugsweise Leckerlies mit einem dezenten Duft verfüttern möchten, empfehlen wir Ihnen Hundewürstchen mit weißem Pansen.

Fazit

Fleisch stellt einen elementaren Grundbaustein in der Ernährung Ihres Hundes dar, sodass Hundewürstchen mit Geflügel, Rind oder Pansen demnach besonders gesund für Ihr Tier sind. Beachten Sie an diese Stelle stets die Bedürfnisse und Gewohnheiten Ihres Tieres und Sie werden schon bald den passenden Kausnack für Ihre Fellnase finden. Besonders hochwertige Hundewürstchen überzeugen durch ihre natürlichen Inhaltsstoffe und können daher bedenkenlos als schmackhafte Belohnung eingesetzt werden.

---

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grimm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige