Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Gesundheit Gesundheit verboten: Warum funktioniert MMS?

Gesundheit verboten: Warum funktioniert MMS?

Archivmeldung vom 24.07.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.07.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Gesundheit verboten: Warum funktioniert MMS?
Gesundheit verboten: Warum funktioniert MMS?

Bild: Impfkritik.de / Tolzin

Impfkritik.de veröffentlichte den nachfolgenden Artikel: "Wie kaum eine andere alternativmedizinische Methode wird die von Jim Humble (neu) entdeckte und propagierte Substanz MMS (Miracle Mineral Supplement bzw. Chlordioxid) von der Mainstream-Medizin und der Pharmaindustrie bekämpft. Während weltweit Tausende von Menschen, insbesondere in Afrika, phänomenale Erfolge nach dem Einsatz von MMS und ähnlichen Substanzen berichten, spricht das offizielle Medizin-System von Scharlatanerie und Quacksalberei."

Es wird weiter berichtet: "Ist MMS ein (fast kostenloses) Wundermittel oder nur ein großer Betrug? Falls MMS wirklich hilft - warum genau?

Der Biophysiker Andreas Kalcker geht in seinem neuesten Buch der Frage nach, worauf die verblüffende Wirksamkeit von MMS basieren könnte. Er sieht Krankheit vereinfacht dargestellt als Energiemangel, der u. a. durch die Zuführung von Sauerstoff als Bestandteil von MMS ausgeglichen werden kann.

Dieses neue Buch dürfte unentbehrlich sein für alle, die mehr über die Hintergründe von MMS wissen wollen, wie es wirkt, warum es wirkt und wie es angewendet wird. Es werden auch Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Anwendungsprotokolle besprochen.

Aus dem Verlagstext:

Dieses Buch Gesundheit verboten von Andreas Kalcker ist das Ergebnis vieler Jahre der Sammlung von Daten in Bezug auf angeblich unheilbare Krankheiten durch den Biophysiker Andreas Kalcker, der es wagte, die Wahrheit auszusprechen und Lösungen anzubieten wo es bisher keine gab. Nachdem er sich selbst von einer Krankheit erholt hatte, die man für unheilbar gehalten hatte, war er in der Lage, den kleinsten gemeinsamen Nenner aller Krankheiten zu finden, sowie den Grund für eine wirksame therapeutische Reaktion, für die er von den etablierten Ärzten so heftig angegriffen wurde. Das Buch enthält alles was man wissen muss, um ein neues Paradigma in Bezug auf die körperliche und geistige Gesundheit zu schaffen und gleichzeitig festzustellen, dass auch in der pharmazeutischen Wissenschaft nichts so ist wie es zu sein scheint.

Andreas Kalckers neues Buch ist in einem einfach verständlichen Stil ebenso für interessierte Laien wie für Fachleute geschrieben. Es enthält eine wertvolle Sammlung von Daten, Protokollen und Beispielen für die Heilung praktisch sämtlicher Krankheiten und Leiden.

Dr. Isabel Bellostas (Kinderärztin): „Ein furchtloser Mann auf der Suche nach der Wahrheit.“

Dr. Jorge Valentín Esteves (Onkologe): „Wir sind Andreas zutiefst dankbar für seine unschätzbare Hilfe für unseren Sohn und unsere Patienten. Wir wollen ihm beistehen, so dass er nicht den Mut verliert und weiterhin die Welt auf seine wunderbaren Entdeckungen aufmerksam macht.“

Dr. Rosa Ema Peuchot: „Ich habe die Freude dieser Mütter erlebt, wenn sie sahen, dass ihre Kinder sich wieder erholten, und ich bewundere die wunderbare Aufgabe, die Herr Kalcker erfüllt.“

Dr. Lucila Vera: „Andreas ist eine wunderbare Persönlichkeit, die den Patienten und den Ärzten mit einem ganzheitlichen Ansatz hilft, der es dem Körper ermöglicht, ganz natürlich wieder gesund zu werden.“

Dr. Hernán Jaciento García Huaman (Gynäkologe und Geburtshelfer): „Ich habe durch meine Enkelin, die an Autismus litt, eine Menge über diese Krankheit erfahren.“

Dr. Roberto Morales: „In seinem Buch fordert Andreas Kalcker seine Leser auf, ihre Gesundheit in die eigenen Hände zu nehmen – ein natürliches Recht, das uns allen zusteht. Dank ihm ist die Gesundheit nicht länger verboten.“

Dr. Eduardo José Navarrete (Chirurg): „Eine außergewöhnliche Arbeit von Dr. Andreas Kalcker, den ich für einen wahren Apostel der modernen Medizin halte.“

Andreas Kalcker auf Youtube

Bestell-Info

Quelle: Impfkritik.de

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte betont in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige