Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Gesundheit Impfexperte Tolzin: Seuchenrückgang durch Impfungen? Diese Grafiken zeigen das Gegenteil!

Impfexperte Tolzin: Seuchenrückgang durch Impfungen? Diese Grafiken zeigen das Gegenteil!

Archivmeldung vom 26.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Was hat die Diphterie-Impfung mit dem Rückgang der Totesfälle zu tun? Gar nichts.
Was hat die Diphterie-Impfung mit dem Rückgang der Totesfälle zu tun? Gar nichts.

Bild: Hans Tolzin /Impfkritik.de

Der Impfexperte und Herausgeber des Impfreportes veröffentlichte jüngst folgenden Artikel auf seiner Internetseite: "Eine Behauptung, mit der man bei kontroversen Diskussionen rund ums Impfen immer wieder konfrontiert wird, betrifft den Rückgang der großen Seuchen während der letzten etwa 150 Jahre. Dieser Rückgang, so hört man immer wieder von Impfbefürwortern, sei ja bereits für sich ein Beweis dafür, dass Impfungen funktionieren."

Weiter heißt es: "Meistens kommt dieses Argument, wenn man als Impfkritiker darauf hinweist, dass die Zulassungsstudien keine echte Aussage über den gesundheitlichen Nutzen der Impfstoffe zulassen, weil sie keine (echten) Placebostudien sind, zu klein sind und nicht lange genug laufen.

Ich habe einmal eine Reihe von Statistiken, die mir im Laufe der Jahre über den Weg gelaufen sind, unter dem Stichwort Seuchenrückgang zusammengestellt. Bitte machen Sie sich Ihr eigenes Bild: Hat der Rückgang der Sterberaten erst mit Einsetzen der Impfungen begonnen oder sind diese auf einen längst mit Volldampf fahrenden Zug aufgesprungen?

Eine Behauptung, mit der man bei kontroversen Diskussionen rund ums Impfen immer wieder konfrontiert wird, betrifft den Rückgang der großen Seuchen während der letzten etwa 150 Jahre. Dieser Rückgang, so hört man immer wieder von Impfbefürwortern, sei ja bereits für sich ein Beweis dafür, dass Impfungen funktionieren. Meistens kommt dieses Argument, wenn man als Impfkritiker darauf hinweist, dass die Zulassungsstudien keine echte Aussage über den gesundheitlichen Nutzen der Impfstoffe zulassen, weil sie keine (echten) Placebostudien sind, zu klein sind und nicht lange genug laufen.

Diese Webseite ist der Frage gewidmet, ob der Verlauf der Erkrankungs- und Todesfallstatistiken tatsächlich einen Zusammenhang mit der Einführung der Massenimpfungen nahelegt.

Einführung: Vom richtigen Umgang mit Erkrankungsstatistiken

Beispiel Masern

Sonstige:

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

 

Abb.

Abb.

 

Abb.

Quelle: Impfkritik.de

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte laufen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen