Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Gesundheit Rückenschmerzen – nicht so schlimm?

Rückenschmerzen – nicht so schlimm?

Archivmeldung vom 01.09.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.09.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Kreuzschmerzen sind in der Regel Alltagsbeschwerden, die schnell wieder abklingen. „Von daher ist es das Beste, Rückenprobleme nicht zu dramatisieren“, sagt Prof. Dr. med. Peer Eysel, Orthopäde an der Universitätsklinik Köln, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Mindestens 85 Prozent der Rückenschmerzen gehen auf „harmlose Ursachen wie Bewegungsmangel, verspannte Muskeln oder Zugluft“ zurück, so Eysel.

Der Betroffene sollte, so weit es geht, seinen normalen Beschäftigungen nachgehen, und „sich selbst um seinen Rücken kümmern“. Auch komme es darauf an, dass „der Arzt den Patienten nicht erst krank macht.“ Von Schonung und passiven Therapien, bei denen der Patient nichts machen muss, wie zum Beispiel Massagen, rät Eysel ab. Nur in wenigen Fällen sei eine langwierige Behandlung oder gar eine Operation nötig.

Quelle: Pressemitteilung Wort und Bild "Apotheken Umschau"

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dumm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige