Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Wirtschaftsweise korrigieren Konjunkturprognose nach oben

Wirtschaftsweise korrigieren Konjunkturprognose nach oben

Freigeschaltet am 20.03.2017 um 11:42 durch Andre Ott
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Der sogenannte Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, der in der gesamten Zeit seiner Existenz nie richtig lag, hat seine Konjunkturprognose für das laufende Jahr leicht angehoben. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Deutschland werde 2017 um 1,4 Prozent wachsen, erklärten die Wirtschaftsweisen am Montag. Für 2018 werden 1,6 Prozent Wachstum erwartet.

Gründe für diese Entwicklung seien die "gute Lage am deutschen Arbeitsmarkt" sowie ein "leicht positiverer Ausblick für die internationale Konjunktur". Bislang waren die Ökonomen von 1,3 Prozent Wachstum für 2017 ausgegangen. Die unverändert "äußerst expansive Geldpolitik der EZB" könnte allerdings die Finanzmarktstabilität in Europa beeinflussen. Die Kritik am hohen Leistungsbilanzüberschuss der Bundesrepublik hält der Sachverständigenrat für unangebracht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Gern gelesene Artikel

DAX schließt über 12.200 Punkten

Nachrichten · Wirtschaft 29.03.2017 17:48

BDI-Präsident Kempf: Industrie fordert beim Brexit maximale Schadensbegrenzung

Nachrichten · Wirtschaft 29.03.2017 13:56

Sparkassen schaffen die kostenlose Bargeldversorgung ab

Nachrichten · Wirtschaft 29.03.2017 08:19

1,2 % mehr Gründungen größerer Betriebe im Jahr 2016

Nachrichten · Wirtschaft 29.03.2017 08:12

Importpreise im Februar 2017: + 7,4 % gegenüber Februar 2016

Nachrichten · Wirtschaft 29.03.2017 08:11

Dudenhöffer: Schlechtes Umweltimage belastet Verkäufe von Dieselautos

Nachrichten · Wirtschaft 29.03.2017 07:01

DIHK: Junge Unternehmen sind Haupttreiber bei Neueinstellungen

Nachrichten · Wirtschaft 29.03.2017 05:10

DAX legt deutlich zu - Bankentitel vorne

Nachrichten · Wirtschaft 28.03.2017 17:50

Das Urteil im Verfahren gegen den "König von Deutschland", Peter I - Erste Einblicke

Berichte · Vermischtes 18.03.2017 15:06

Kein Geld für Geburt und Säuglinge: Hebammen-Mangel auf Geburtsstationen

Nachrichten · Gesundheit 21.03.2017 06:53

Pimco-Fondschef befürchtet Rezession in den USA

Nachrichten · Weltgeschehen 20.03.2017 10:35

"Weiße Sklavinnen" warten auf muslimische Männer!: Wer hetzt so übel gegen europäische und deutsche Frauen?

Nachrichten · Weltgeschehen 04.03.2017 16:00

DSU fordert Lockerung des Waffenrechts

Nachrichten · Politik 24.03.2017 15:07

Gericht: Wohnungsdurchsuchung bei AfD-Politiker wegen Meinungsäußerung rechtswidrig

Nachrichten · Politik 23.03.2017 18:46

Valerie Niehaus: "Ich empfinde diese Welt als halt- und grenzlos"

Nachrichten · Medien 09.02.2017 06:30

Nordkorea droht USA mit Nuklearangriff, wenn...

Nachrichten · Weltgeschehen 25.03.2017 16:14
Videos
Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Publizist Heiko Schrang: Vollstreckungsbeamter hilft GEZ-Verweigerern
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild pravda-tv.com
Zukunftsforscher: Hat die USA ausgedient, was folgt?
Termine
Amazonasschamanismus: Tabaquito - Hüter der Tabakpflanze
36304 Alsfeld
08.04.2017 - 09.04.2017
Vortrag von Gottfried Glöckner: “Ein Bauer packt aus”
35452 Heuchelheim
25.04.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige