Sie sind hier: Startseite Erotik Deutliche Mehrheit heißt Rache-Pornos gut

Deutliche Mehrheit heißt Rache-Pornos gut

Archivmeldung vom 07.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Entblößt: Das finden viele amüsant. Bild: Klaus-Peter König, pixelio.de
Entblößt: Das finden viele amüsant. Bild: Klaus-Peter König, pixelio.de
Eine überwältigende Mehrheit der Menschen würde Rache-Pornos zumindest unter bestimmten Umständen gutheißen. Das hat eine Studie von Psychologen der University of Kent ergeben. Immerhin 87 Prozent der Teilnehmer haben demnach einen gewissen Grad an Begeisterung oder Amüsement für die Filmchen eingeräumt, satte 29 Prozent könnten sich vorstellen, selbst zu diesem Mittel zu greifen. Was die Ergebnisse noch erstaunlicher macht: Die klare Mehrheit der Studienteilnehmer waren Frauen.

Rache-Pornos sind explizite Bilder oder Videos, die ohne Einverständnis öffentlich geteilt werden - beispielsweise, um eine Exfreundin oder einen Exfreund zu demütigen. Unter bestimmten Umständen hat damit offenbar kaum jemand Probleme. Für den Fall eines Partners, der sie verlassen hat, haben überwältigende 99 Prozent der Studienteilnehmer Rache-Pornos zumindest insoweit gutgeheißen, als dass sie keine Schuldgefühle hätten. Es scheint den Forschern zufolge insgesamt eine breite Akzeptanz für fragwürdiges Verhalten zu geben, bei dem Nutzer wissen, dass es online häufig vorkommt.

Knapp ein Drittel der Teilnehmer hielt es sogar für wahrscheinlich, dass sie selbst Rache-Pornos verbreiten würden. Wie das Team um die forensische Psychologin Afroditi Pina zeigen konnte, besteht dabei ein Zusammenhang mit bestimmten Charakterzügen. Die Wahrscheinlichkeit, Rache-Pornos zu verbreiten, korreliert demnach mit der "Dunklen Triade" aus Narzissmus, Machiavellismus und Psychopathie. Besonders psychopathische Eigenschaften wie Impulsivität und fehlende Empathie hängen stark mit Rache-Porno-Vergehen zusammen.

Begrenzte Erststudie

Einen Hoffnungsschimmer gibt es freilich noch. Es handelt sich bei der aktuellen Studie um eine Erststudie mit nur 100 Teilnehmern, davon 82 Frauen. "Das Sample ist nicht repräsentativ, die Generalisierbarkeit also fraglich", bestätigt Pina gegenüber presssetext. Eine viel breiter angelegte Folgestudie laufe aber bereits, schon in einem Monat sollten die Forscher mehr wisssen. Diesmal achtet das Team auch auf ein besseres Geschlechterverhältnis unter den Teilnehmern. Das könnte dann auch Erkenntnisse dazu liefern, ob und wie sich die Einstellung von Männern und Frauen zu Rachepornos unterscheidet.

Quelle: www.pressetext.com/Thomas Pichler

Gern gelesene Artikel

Königreich Deutschland (KRD): Stellungnahme, Fakten und die einstweilige Verfügung zur vergangenen Zwangsräumung

Berichte · Vermischtes 23.05.2017 16:14

Impfexperte Tolzin: Seuchenrückgang durch Impfungen? Diese Grafiken zeigen das Gegenteil!

Berichte · Gesundheit 26.05.2017 18:52

Reality Lovers bietet erste deutsche Plattform für virtuelle Realität

Erotik 22.07.2016 12:36

Sex als Gesundheits- und Glückselixier: Warum der Verzicht nicht gut tut

Erotik 13.05.2017 14:54

Big Big Love

Erotik 29.04.2017 14:04

Deutscher Erotikbranche gehen die Männer aus

Erotik 16.09.2015 16:47

Haftbeschwerde im Fall Peter I vom Königreich Deutschland (KRD): Wird er nach einem Jahr "Untersuchungshaft" endlich frei gelassen?

Nachrichten · Vermischtes 26.05.2017 18:30

Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen

Berichte · Wissenschaft 18.07.2014 14:51

Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung

Berichte · Weltgeschehen 04.12.2015 16:54

Vor- und Nachteile des Online-Shoppings

Berichte · Wirtschaft 02.09.2014 13:44

Die Wirkung der Natur-Harmonie-Station aus ganzheitlicher Sicht erklärt

Berichte · Wissenschaft 15.04.2017 10:58

Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH

Berichte · Gesundheit 18.01.2017 12:02

Anwalt kritisiert „Hatespeech“-Gesetz: „Massenvernichtung freier Rede“

Berichte · Politik 24.05.2017 16:51

Ist das letzte Geheimnis um den tödlichen Unfall von Sängerin Alexandra enthüllt?

Berichte · Zeitgeschichte 08.06.2009 18:05

5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte

Tipps & Tricks · Gesundheit 21.10.2014 14:38

Vor- und Nachteile vom Autofahren

Berichte · Vermischtes 10.09.2013 10:19
Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Ein Kriegsvirus?
Bild: ExtremNews  / Eigenes Werk
Eine komplett neue Art der Video Transmissionen von Karma Singh
Termine
Filmvorführung: “"CODE OF SURVIVAL - Die Geschichte vom Ende der Gentechnik”
35423 Lich
01.06.2017 - 05.06.2017
Filmvorführung: “Die Gabe zu heilen”
35423 Lich
02.06.2017
Filmvorführung "MAN MADE EPIDEMIC"
35452 Heuchelheim
13.06.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige