Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Gesundheit Bei Bettwanzen-Verdacht: Koffer in die Badewanne stellen

Bei Bettwanzen-Verdacht: Koffer in die Badewanne stellen

Archivmeldung vom 05.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bettwanze auf menschlicher Haut bei einer Blutmahlzeit
Bettwanze auf menschlicher Haut bei einer Blutmahlzeit

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bettwanzen gelangen oft als unerwünschtes Urlaubsmitbringsel ins Schlafzimmer. "Bei Verdacht nach Rückkehr die Koffer in die Badewanne stellen und vorsichtig öffnen", rät Dr. Reiner Pospischil, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Entomologie und Acarologie, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau".

So können Wanzen nicht entkommen. Wäsche in luftdichte Plastiktüten verpacken, bis sie in die Waschmaschine wandert. Oft werden Wanzen erst entdeckt, wenn sie sich vermehrt haben. Dann einen Schädlingsbekämpfungsexperten zurate ziehen. "Dieser kann Kotspuren oder Häutungsreste eindeutig zuordnen." Kammerjäger hängen Bilder ab, untersuchen Betten und Polstermöbel. Verstecke besprühen sie mit Insektiziden. Sie arbeiten auch mit Temperaturverfahren und stecken befallene Gegenstände in Wärmezelte oder schockgefrieren sie.

Quelle: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen (ots)

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dipol in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige