Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Gesundheit Raus aus dem Trott

Raus aus dem Trott

Archivmeldung vom 09.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Benjamin Thorn / pixelio.de
Bild: Benjamin Thorn / pixelio.de

Ob beim Staubsaugen, Fegen, Bügeln oder Sitzen: Um den Rücken zu schonen, soll man möglichst einseitige Belastungen vermeiden. Also regelmäßig die Haltung verändern, das Gewicht beim Arbeiten im Stehen auch mal auf den anderen Fuß verlagern, am Schreibtisch nicht wie einst kerzengerade sitzen, sondern die Sitzhaltung, sooft es geht, ändern, rät die "Apotheken Umschau".

Selbst das Heben schwerer Lasten muss nicht immer "schulmäßig" mit geradem Rücken aus der Hocke heraus erfolgen. "Hebebewegungen am besten intuitiv und ohne viel nachzudenken ausführen", rät der Physiotherapeut Michael Richter vom Rückenzentrum am Michel in Hamburg.

Quelle: Wort und Bild - Apotheken Umschau (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kakao in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige