Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Finanzen Versicherungen: Darum lohnt sich eine jährliche Zahlweise

Versicherungen: Darum lohnt sich eine jährliche Zahlweise

Archivmeldung vom 10.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Verbraucher, die ihre Versicherungsbeiträge jährlich bezahlen, profitieren von günstigeren Konditionen. Überweisen sie z. B. bei ihrer Kfz-Versicherung den gesamten Jahresbeitrag auf einmal, kostet sie die identische Police im Schnitt acht Prozent weniger, als wenn sie die Rechnung monatlich begleichen.

"In der anstehenden Wechselsaison starten viele Verbraucher wieder einen Kfz-Versicherungsvergleich", sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei CHECK24. "Der Blick sollte sich auf Tarife richten, die jährlich zu bezahlen sind. Der Versicherungsbeitrag ist üblicherweise günstiger als beispielsweise bei einer monatlichen Zahlweise. Manche Kfz-Versicherungen sind auch ausschließlich mit jährlicher Zahlweise erhältlich."

Versicherungstechnisch handelt es sich nicht um einen Rabatt, den Versicherte für jährliche Zahlweise erhalten, sondern es ist genau andersherum: Die Versicherungsunternehmen erheben für monatliche Zahlweise einen Zuschlag.

Privathaftpflicht- und Hausratpolicen durch jährliche Zahlweise fünf bis sieben Prozent günstiger

Privathaftpflicht- und Hausratpolicen sind durchschnittlich fünf bis sieben Prozent günstiger, wenn Kunden jährlich zahlen. Über Filtereinstellungen und Hinweise zur Zahlweise informiert CHECK24 darüber in den Vergleichsrechnern.

"Aufschläge für monatliche Zahlweise sind gängige Praxis", sagt Dr. Rainer Klipp, Geschäftsführer Privathaftpflichtversicherung bei CHECK24. "Inzwischen reagieren jedoch insbesondere Insurtechs auf den Wunsch der Verbraucher nach Flexibilität. Verträge dieser Anbieter werden monatlich bezahlt - und das ohne Preisaufschlag."

Risikolebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung: bis zu 1.000 Euro Sparpotenzial

Auch bei der Risikolebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung lässt sich durch jährliche statt monatliche Zahlweise viel Geld sparen. Verbraucher zahlen je nach Versicherer bis zu fünf Prozent weniger Beitrag.

"Über die Laufzeit hinweg sparen Kunden mit jährlicher Zahlweise im Durchschnitt rund 215 Euro in der Risikolebensversicherung und sogar über 1.000 Euro bei der Berufsunfähigkeitsversicherung", sagt Dr. Björn Zollenkop, Geschäftsführer Vorsorgeversicherung bei CHECK24. "Verbraucher sollten sich aber bewusst sein, dass sie durch die jährliche Zahlweise häufig auch nur ein jährliches Kündigungsrecht haben."

Quelle: CHECK24 GmbH (ots)

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte brite in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige