Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks IT/Computer Wie entwirft man ein Logo?

Wie entwirft man ein Logo?

Archivmeldung vom 31.01.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.01.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Symbolbild
Symbolbild

Worauf kann ein Unternehmen nicht verzichten, abgesehen von der Lizenz, der Verfügbarkeit von Waren, Kunden und der Geschäftsstrategie? Ohne ein Logo. Es ist dieses Element, das unglaublich wichtig für die Bildung eines jeden Unternehmens ist, es hilft nicht nur, den Umsatz zu steigern, sondern auch den Markt zu erweitern, die Nachfrage zu erhöhen und einfach mehr einprägsam für den Verbraucher zu werden. Dies wiederum wird mit Sicherheit dazu führen, dass man sich zum richtigen Zeitpunkt an Ihre Einrichtung erinnert.

Doch manchmal ist es gar nicht so einfach, ein hochwertiges Logo zu erstellen, denn es erfordert viel Mühe und Können. Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, ein Logo zu erstellen, außer der eigenen Entwicklung. Zum Beispiel mit der Hilfe des Logo-Designers Turbologo. Aber das sind noch nicht alle Methoden. Über sie werden wir in diesem Material sprechen.

Was ist ein Logo?

Ein Logo ist eine Art Erkennungszeichen, das auch ohne Worte etwas über das Unternehmen und die Produkte aussagen kann. Viele Menschen denken, dass das Logo das "Gesicht des Unternehmens" ist, und sie haben Recht. Dieses grafische Element erfüllt zu viele Funktionen, als dass man es als unnütz und überflüssig ansehen könnte. Mit einem guten Logo kann der Unternehmer den Verbraucher zumindest unwillkürlich dazu bringen, sich sein Angebot anzuschauen, und ihn vielleicht dazu bewegen, Kunde zu werden und etwas zu kaufen.

Deshalb ist das Entwerfen eines Logos eine ganze Kunst, für die man sich genügend Zeit nehmen sollte. Lassen Sie uns herausfinden, welche Möglichkeiten Sie auf dem Weg zu einem anmutigen Logo für Ihr Unternehmen nutzen können.

Wege zur Erstellung eines Logos


Do-it-yourself-Entwurf

Die vielleicht naheliegendste Möglichkeit ist, das Logo selbst zu entwerfen. Eine solche Aufgabe ist nicht einfach, aber für das Ergebnis sind nur Sie selbst verantwortlich, also ein ganz handfester Vorteil. Sie sparen also Geld, erhalten ein garantiertes Ergebnis und setzen Ihren eigenen Termin fest.

Alles scheint perfekt zu sein, aber das ist es nicht. Vergessen Sie nicht, dass diese Methode Talent, kreatives Denken und natürlich kreative Fähigkeiten voraussetzt. Wenn Sie nicht zeichnen oder kreativ denken können, wird das Logo nicht attraktiv genug sein.

Entwickeln Sie mit dem Logodesigner - Turbologo

Mit dem Logodesigner von Turbologo riskieren Sie nichts, geben nichts aus, erhalten in wenigen Minuten mehrere vorgefertigte Optionen und können das Ergebnis sofort zu Ihrem Vorteil nutzen, wie die Firma verspricht. Man gibt einfach seinen Slogan, seine Interessen, die Richtung und die gewünschten Farben ein, und der Konstrukteur liefert sofort das fertige Emblem.

Laut Kundenaussagen ist das Tool sehr gut und einfach gestaltet um schnell lohnenswerte Logos zu erhalten. Der einzige Nachteil der Methode ist die mögliche Ausgabe von nicht aktuellen Logos. Leider zeichnet sich der Konstrukteur nicht durch Individualität oder Kreativität aus, so dass die Logos streng nach den im Programm entwickelten und eingebauten Algorithmen erstellt werden.

KI verwenden

Es ist an der Zeit, ein frischeres virtuelles Produkt im Web in Betracht zu ziehen: künstliche Intelligenz. Heute ist die Zeit gekommen, in der jeder von Ihnen ganz einfach eine Abfrage in denselben Discort eingeben kann und in wenigen Minuten originelle Logos in tollem Stil erhält. Das ist wahrscheinlich die beste Art, heutzutage Logos zu entwerfen. Das einzige Problem ist, dass die resultierenden Embleme nur in einem einzigen Grafikstil erstellt werden.

Bei einer Firma oder einem Freiberufler bestellen

Diese Entscheidung ist durchaus sinnvoll, wenn Sie Ihre Zeit wertschätzen, Qualitätsarbeit erhalten möchten, aber nicht an Ihrem Geld sparen. Wenn Sie sich an ein spezialisiertes Unternehmen wenden, zahlen Sie ziemlich viel, aber die Arbeit wird höchstwahrscheinlich gut sein.

Bei Freiberuflern sparen Sie viel und können auch einen guten Job bekommen, aber das ist nicht garantiert. Für diese Option muss man sehr viel Glück haben, denn wirklich erfahrene Freiberufler nehmen auch ziemlich beeindruckende Summen für ihre Arbeit.

Neben dem Geld laufen Sie auch Gefahr, mit dem Ergebnis unzufrieden zu sein, denn oft halten die Auftragnehmer die vereinbarten Fristen nicht ein.

Fazit

Wie Sie sehen, gibt es viele Möglichkeiten, Ihr persönliches Logo zu entwickeln, aber nicht alle sind perfekt, und sicherlich garantiert Ihnen niemand ein schickes Ergebnis. Dennoch sind einige Tools zu Recht besser als andere, zum Beispiel AI oder Turbologo. Wenn Sie also auch nur den geringsten Zweifel an Ihrer Professionalität und Ausdauer haben, sind diese Tools keine Empfehlung für Sie, sondern ein Muss!

----

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte liebes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige