Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Allgemein Werkbank für Kinder - Worauf müssen Eltern achten?

Werkbank für Kinder - Worauf müssen Eltern achten?

Archivmeldung vom 21.01.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.01.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Symbolbild
Symbolbild

Die Werkbank für Kinder ist nach wie vor ein Klassiker unter den Spielzeugen. Für die kleinen Handwerker ist es das Größte, sich wie die Großen mit Säge, Hammer und Bohrer zu betätigen. Die Förderung des Rollenspiels ist ein wichtiges Element in der kindlichen Erziehung. Doch worauf muss man beim Kauf einer Werkbank für Kinder achten, damit ein langer Spielspaß gewährleistet ist?

Hochwertige Verarbeitung fürs gefahrlose Spielen

Bei Kinderspielzeugen sollten Eltern stets auf eine hochwertige Verarbeitung achten um zum einen Verletzungsgefahren zu vermeiden und ein langlebiges Spielzeug zu besitzen.

Holz besser als Kunststoff

Es werden zahlreiche Werkbanken für Kinder angeboten. Eltern sollten darauf achten, dass eine Werkbank aus Holz verarbeitet ist, denn diese sind stabiler als diese aus Kunststoff. Die Werkbank für Kinder aus Holz ist standfester und kippt nicht so leicht, außerdem hält sie Schlägen und Stößen besser stand.

Es ist darauf zu achten, dass das Holz splitterfrei ist und keine scharfen Kanten aufweist. Dies verringert die Gefahr einer Verletzung. Wer eine lackierte Werkbank für Kinder erwerben möchte, muss unbedingt darauf achten, dass die enthaltenen Farben frei von jeglichen Schadstoffen sind.

Welche Größe soll die Werkbank haben?

Die klassische Werkbank für Kinder werden nicht nur in verschiedenen Materialien, sondern auch in unterschiedlichen Größen angeboten.

Für welche Größe Eltern sich entscheiden, hängt natürlich vom Alter und der Größe des Kindes ab. Für das Kind muss die Werkbank eine bequeme Höhe haben, in der alles mühelos zu erreichen ist.

Empfehlenswert sind Werkbanken, die in der Höhe verstellbar sind. Diese wachsen mit dem Kind mit und ermöglichen so langen Spielspaß.

Mobile Werkbänke

Die Werkbank mit Rollen bietet den großen Vorteil, dass das Spiel immer wieder an einem anderen Ort geschehen kann. Durch die angebrachten Rollen lässt sich die Werkbank für Kinder leicht verschieben und bietet so grenzenlosen Spielspaß.

Hohe Belastbarkeit für sicheres Spiel

Wenn Kinder in ihr Spiel vertieft sind, vergessen sie alles um sich herum. Beim Spiel kann das mitunter gefährlich werden. Die Werkbank für Kinder muss einer hohen Belastung unbedingt Stand halten. Lehnt sich das Kind auf die Werkbank oder versucht an ihr hochzuklettern, muss diese unbedingt sicher stehen um einen Unfall zu vermeiden.

Viel Stauraum für Einzelteile

Eine Werkbank für Kinder sollte über genügend Schubladen verfügen, in die die kleinen Handwerker Material wie Schrauben oder Kleinteile verstauen können. Dies verhindert ein Chaos im Kinderzimmer.

Sicheres Werkzeug

Werkbänke für angehende Handwerker gibt es ohne Werkzeuge oder auch mit Spielwerkzeug. Es empfiehlt sich, eine bestückte Werkbank zu kaufen, wenn alles im einheitlichen Design gestaltet sein soll. Natürlich müssen Eltern, ebenso wie bei der Werkbank selbst, auf eine hohe Qualität des Werkzeugs für Kinder achten. Auch hier sollte eine hochwertige Verarbeitung gegeben sein. Bei Spielzeugen aus Holz darf nichts Splittern,keine scharfe Kante bestehen und das Spielzeug muss leicht in den kleinen Kinderhänden liegen.

---

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fetten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige