Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Allgemein Kleidung – doch noch etwas Sinnvolles damit anfangen?

Kleidung – doch noch etwas Sinnvolles damit anfangen?

Freigeschaltet am 07.10.2020 um 18:05 durch Anja Schmitt
Kleiderschrank aussortieren
Kleiderschrank aussortieren

Bild: Foto von Ketut Subiyanto von Pexels

Jeder kennt es, beziehungsweise die meisten Frauen kennen es, der Kleiderschrank ist voll aber es befindet sich nichts Passendes zum Anziehen darin. Wie kann man hier Abhilfe schaffen und bestmöglich dabei auch noch sparen?

Kleidung im Schrank
Kleidung im Schrank

Bild : Bild von Pexels auf Pixabay

Das Angebot an Kleidung ist immens, man läuft durch die Stadt und wird in jedem 3. Laden mit diverser Kleidung konfrontiert und dann fällt es schwer zu widerstehen. So landet nach und nach ein weiteres Kleidungsstück im Schrank. Doch was vielleicht an diesem Tag attraktiv war, ist es lange nicht mehr Wochen später. Jeder kennt es, man hat so seine Lieblingssachen und diese sind dann doch schwer zu ersetzen.

Arbeitskleidung

Hier ist klar, man hat 4-6 Wochen Urlaub im Jahr und die restliche Zeit wird gearbeitet. Was trägt man also hauptsächlich? Richtig, die Arbeitskleidung oder auch Uniform. Für verschiedene Berufsgruppen ist gewisse Schutzkleidung vorgeschrieben, in Büros jedoch darf man meist selbst wählen, oft unter der Voraussetzung einer gewissen Garderobe. Hier wird z.B. Hemd und Krawatte bzw. Bluse nahegelegt. Daraus geht hervor, dass man immer nur gewisse Kleidungsstücke trägt und eben viele andere Kleidungsstücke oft im Schrank weilen.

Homewear

Nach Feierabend zieht es Einen womöglich oft in die gute alte Joggingshose, die geliebten Homewearsachen eben. Möchte man dann vielleicht noch ein wenig raus gehen mit Kind und Kegel, zieht man auch nicht mehr die besten Klamotten an. Oft eben nur das, wo es nicht stört, wenn es Flecken bekommt und öfter gewaschen werden muss und eben dadurch auch mehr leidet.

Aussortieren

Jetzt ist klar, viele Sachen liegen hinten im Schrank und werden nur selten genutzt. Diese liegen länger und länger und vielleicht vergisst man sogar dass man sie hat. Ab und zu bekommt man dann vielleicht das Gefühl das mal wieder aussortiert werden muss, gegebenenfalls verbunden damit, den Kleiderschrank mal wieder aufzuräumen. Und nun stellt sich die Frage: Was tun mit den guten Stücken?

Möglichkeiten zur Verwertung

Die Möglichkeiten gebrauchter, dennoch gut erhaltener, Kleidung ein neues zu Hause zu geben sind vielfältig. Zum Einen kann man mit Nähmaschine und zwei geschickten Händen manchen Kleidungsstücken einen neuen Sinn geben und z.B. umgestalten für seine Kinder. Hier lassen sich prima Accessoires gestalten.

Desweiteren lassen sich die Sachen gut auf diversen Plattformen anbieten und z.B. auch in Internetauktionen verkaufen. Hierfür bietet sich an Kleidungspakete zu gestalten, so verkauft man mehr auf einmal und der Versand lohnt sich. Da wären wir also beim Thema Nachhaltigkeit. Zum Verkaufen und kaufen eignen sich auch Second Hand Shops sehr gut. Wenn man dann damit also noch ein paar Groschen für seine gute Stücke bekommen hat, kann man sich davon auch wieder Neues oder neues Gebrauchtes zulegen.

Jenachdem wie viel dabei rausgesprungen ist lässt sich das Budget auch noch mit diversen Möglichkeiten aufbessern. Eine gute Möglichkeit dafür ist das immer beliebter werdende Glücksspiel. Dieses ist heute auf diversen Plattformen möglich wie z.B. beim Schweizer Online Casino. Mit ein bisschen Glück macht man hier mal schnell aus dem erwirtschafteten Geld das Doppelte.

Es lohnt sich also, genauer darüber nachzudenken, was man mit seinen Kleidungsstücken anfängt und nicht als erste Möglichkeit die Mülltonne in Betracht zu ziehen.

----

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kenner in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige