Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Allgemein Eisplatten: Es geht wieder los...

Eisplatten: Es geht wieder los...

Archivmeldung vom 31.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Symbolbild
Symbolbild

Bild: Polizei

Die Westpfalz hat diese Woche die ersten richtig frostigen Nächte des Herbstes mitgemacht - viele mussten morgens an ihren Autos die Scheiben freikratzen. Eine andere Begleiterscheinung des Wetters sind die sogenannten "Eisplatten", die sich bei dieser Witterung über Nacht auf den Dächern und Planen von Lkw und Anhängern bilden.

Das Gefährliche daran: Diese Eisplatten lösen sich morgens und fallen während der Fahrt herunter. Dabei können sie viele Meter weit fliegen und zu regelrechten "Geschossen" werden. Wer von einer solchen Eisplatte getroffen wird - egal ob Mensch oder Fahrzeug - kommt in der Regel nicht "unbeschädigt" davon.

Deshalb appelliert die Polizei dringend an alle Lkw-Fahrer: Bitte unbedingt vor Fahrtantritt das Dach des Fahrzeugs und des Anhängers darauf überprüfen, ob sich Eisplatten gebildet haben, und diese dann entfernen, bevor die Fahrt losgeht und zur "rollenden Gefahr" wird!

Ein 44-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Kaiserslautern hat die Erfahrung am Mittwochmorgen gemacht: Als er mit seinem Pkw über die L388 von Mehlbach in Richtung Katzweiler fuhr, kam ihm ein Lkw entgegen, von dessen Dach genau in diesem Moment eine solche Eisplatte herunterrutschte. Das eisige Geschoss flog durch die Luft und krachte auf die Windschutzscheibe des fahrenden Pkw. Der 44-Jährige kam mit dem Schrecken davon; er blieb unverletzt. An seinem Auto entstand allerdings Sachschaden.

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz (ots)

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zotte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige