Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Allgemein Mascara nicht "pumpen"

Mascara nicht "pumpen"

Archivmeldung vom 16.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Mascarabürste
Mascarabürste

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Für manche Frauen ist es wie ein Reflex: Bevor sie die Wimperntusche auftragen, "pumpen" sie den Applikator mehrmals im Fläschchen auf und ab. Doch so gelange Luft an die Mascara und trocknet die Flüssigkeit aus, erklärt die "Apotheken Umschau".

Die Wimperntusche lässt sich dann nicht mehr gut auftragen, und das Produkt landet vorzeitig im Mülleimer.

Quelle: Wort und Bild - Apotheken Umschau (ots)

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unsinn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige