Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Allgemein Traumberuf Fitnesstrainer - warum jetzt der perfekte Moment ist, sich als Trainer selbstständig zu machen

Traumberuf Fitnesstrainer - warum jetzt der perfekte Moment ist, sich als Trainer selbstständig zu machen

Archivmeldung vom 28.05.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.05.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Dirk Wannmacher  Bild: DIRK WANNMACHER COACHING & CONSULTING Fotograf: DIRK WANNMACHER COACHING & CONSULTING
Dirk Wannmacher Bild: DIRK WANNMACHER COACHING & CONSULTING Fotograf: DIRK WANNMACHER COACHING & CONSULTING

Zwei Jahre lang hat uns Corona begleitet - viele Fitnessstudios wurden finanziell ruiniert und mussten schließen. Doch jetzt steht der Sommer vor der Tür und die Nachfrage ist so hoch wie nie. Es gilt: Wer als Fitnesstrainer schon immer von der Selbstständigkeit geträumt hat, sollte jetzt handeln.

"Wer schlau ist, nutzt die Zeit und investiert genau jetzt in seine Selbstständigkeit als Fitnesstrainer. Das Wachstum des Marktes ist schon deutlich sichtbar", erklärt Fitness-Experte Dirk Wannmacher. In folgendem Gastbeitrag verrät er, warum man sich genau jetzt als Trainer selbstständig machen sollte.

Die Ist-Situation vieler Menschen

Ein weitestgehend coronafreier Sommer steht bevor. So haben Fitnesscenter bereits ihre Türen geöffnet und der Trainingswunsch vieler Menschen ist größer denn je. Aus diesem Grund sollte spätestens jetzt handeln, wer schon immer von seiner Selbstständigkeit als Fitnesstrainer geträumt hat.

Dirk Wannmacher konnte beobachten, dass viele Menschen in den vergangenen zwei Jahren der Coronapandemie eine Scheu dem Fitnessstudio gegenüber entwickelt haben. Schließlich war aufgrund der Schließungen eine dauerhafte Ausrede gegeben, die entschuldigte, das Fitnessstudio nicht besuchen zu müssen. Und auch sonst wurde in den meisten Fällen kein Sport getrieben. Darüber hinaus hat das Homeoffice bei einigen Menschen einen dauerhaften Stressfaktor dargestellt, da neben der Arbeit häufig auch die Kinder betreut werden musste. So konnte oftmals nicht produktiv gearbeitet werden.

Jetzt heißt es handeln

Diesen Zustand können sich Fitnesstrainer jetzt zunutze machen. Denn neben der Unzufriedenheit mit sich selbst haben die meisten Menschen während der Pandemie auch weniger Geld ausgegeben, da Aktivitäten wie Urlaub, Essen gehen, ein Kino besuchen etc. weggefallen sind. Das kann jetzt in die eigene Gesundheit investiert werden. Denn vielen ist in den letzten zwei Jahren bewusst geworden, wie wichtig die eigene Gesundheit ist. Und Bewegung spielt hierbei einen großen Faktor.

Ausreden gelten nicht mehr

"In der letzten Zeit haben einige Menschen gemerkt, dass ihre Ausreden auch wirklich nur Ausreden sind", führt Wannmacher aus. Sätze wie "Wenn ich einfach mehr Zeit hätte, dann würde ich gesünder kochen und öfter trainieren" wurden selbst in Zeiten der Pandemie nicht zur Realität, obwohl die meisten plötzlich so viel Zeit hatten wie selten zuvor. Auch Aussagen wie "Wäre mein Arbeitsweg nicht so lang, dann würde ich in dieser Zeit Sport machen", wurde nie umgesetzt - trotz Homeoffice und völliger Einsparung des Arbeitswegs.

Hier sollten Fitnesstrainer also ansetzen und ihren Klienten dabei helfen, ihre Ziele endlich umzusetzen. Denn ohne fremde Hilfe werden es viele nicht schaffen.

Dirk Wannmacher ist seit 16 Jahren Personal Trainer. Basierend auf seinen langjährigen Erfahrungen unterstützt er mit seinem Team Personal Trainer in den Bereichen Marketing, Sales und Businessaufbau. Zu ihm können sowohl Menschen kommen, die den Weg in die Selbständigkeit gehen möchten, als auch jene, die in ihrem bestehenden Business erfolgreicher werden möchten oder die schon ein eigenes Personal-Training-Studio besitzen. Weitere Informationen unter: https://www.dirkwannmacher.de/

Quelle: DIRK WANNMACHER COACHING & CONSULTING (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eltern in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige