Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Musterklage gegen Volkswagen: Über 200.000 Dieselfahrer eingetragen

Musterklage gegen Volkswagen: Über 200.000 Dieselfahrer eingetragen

Archivmeldung vom 21.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Susann von Wolffersdorff / pixelio.de
Bild: Susann von Wolffersdorff / pixelio.de

Mehr als 200.000 betroffene Besitzer von Dieselfahrzeugen der Marken VW, Audi, Skoda oder Seat wollen sich der Musterfeststellungsklage des Bundesverbands der Verbraucherzentralen (VZBV) anschließen. Ein Sprecher des Bundesamts für Justiz bestätigte dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" am Freitag auf Anfrage: "Mit Stand 20. Dezember um 17 Uhr haben sich mehr als 212.000 Bürger in das erforderliche Klageregister eingetragen. Sie schließen sich damit der Klage an."

Am 1. November hatte der Bundesverband der Verbraucherzentralen eine Musterfeststellungsklage gegen den Volkswagenkonzern eingereicht. Richter müssen nun feststellen, ob VW bei der Abgasreinigung manipuliert hat und schadensersatzpflichtig ist.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige