Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Ermittlungen nach Tod eines Mieters in Köln eingestellt - Polizisten hatten Schüsse abgegeben

Ermittlungen nach Tod eines Mieters in Köln eingestellt - Polizisten hatten Schüsse abgegeben

Archivmeldung vom 02.02.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.02.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Polizeieinsatz (Symbolbild)
Polizeieinsatz (Symbolbild)

Bild: CC BY-SA 2.0 / René Mentschke / Police Blue Light / Polizei Blaulicht

Köln. Ein knappes halbes Jahr nach einer Zwangsräumung durch die Polizei, bei der ein Mieter in Köln-Ostheim zu Tode kam, hat die Staatsanwaltschaft Köln das Todesermittlungsverfahren eingestellt. Dies bestätigte Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitagausgabe). Er gab an, es hätten sich "keine konkreten Hinweise auf strafbar relevantes Fehlverhalten Dritter ergeben."

Im August 2022 war der Mieter Louzef B. mit einem Messer in der Hand durch zwei Schüsse aus den Waffen zweier Einsatzkräfte in seiner Wohnung überwältigt worden. Die Anwälte der nur als Zeugen geführten Beamten hatten argumentiert, es habe sich um Notwehr gehandelt.

Nach Recherchen des "Kölner Stadt-Anzeiger" hatte es sich bei dem Mieter Louzef B. um einen psychisch labilen, alkoholkranken Mann gehandelt, der durch alle Raster sozialer und kommunaler Hilfsmaßnahmen fiel. Schon im März 2022 hatte B. bei einem ersten Räumungsversuch die Beamten mit einem Schraubenzieher bedroht und war daraufhin kurzzeitig in einer psychiatrischen Klinik des Landschaftsverbandes Rheinland aufgenommen, aber wieder entlassen worden.

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wolga in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige