Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Wachtberg: Eingesunkene Kuh bei Wachtberg-Ließem

Wachtberg: Eingesunkene Kuh bei Wachtberg-Ließem

Freigeschaltet am 22.04.2024 um 06:35 durch Sanjo Babić
Bild: Feuerwehr
Bild: Feuerwehr

Kurz vor 10 Uhr meldeten Wanderer eine Kuh, die in einem Bachlauf nahe einer Weide bei Wachtberg-Ließem feststeckte und sich von eigener Kraft nicht mehr aus der mißlichen Lage befreien konnte. Die daraufhin alarmierte Feuerwehr Wachtberg machte sich ein Bild der Lage und unterstützte den ebenfalls informierten Landwirt bei der Rettung der sichtlich entkräfteten Kuh.

Mittels Bandschlingen, Tiertragetuch und Frontlader wurde die Kuh aus dem Bachlauf befreit. Ein schwieriges Unterfangen, da aufgrund der Regenfälle der letzten Tage der Boden aufgeweicht war und sich das Anlegen von Tragetuch und Bandschlingen dadurch aufwendig gestaltete.

Nach gut einer Stunde war es geschafft und das 18 Jahre alte Tier war befreit. Die Kuh wurde noch vor Ort untersucht und war wohlauf. Mit einem Anhänger wurde sie anschließend in den Stall gefahren. Dort erholt sie sich nun von der anstrengenden Rettungsaktion.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Wachtberg (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fessel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige